buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar

 
(c) Shutterstock
 

Flyer für die buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar

 

 

 

 

 

 

 

Urkundenüberreichung am 9. Juni 2016 beim
14. BIM-Anwendertag von buildingSMART in Essen.
(Foto: Eventfotograf.in)

 



Region Rhein-Main-Neckar
Die Region Rhein-Main-Neckar ist einer der bedeutendsten Wirtschaftsstandorte in Deutschland und bietet besonders in den Bereichen Dienstleistung, Finanzwesen und Infrastruktur ein enormes Portfolio regionaler Unternehmen mit globaler Reichweite. Die besondere Lage der Region hat bereits im 19. Jahrhundert zur Industrialisierung und stetigen Innovationsbestrebung beigetragen. Diese Region hat nun eine lokal verwurzelte Plattform für Building Information Modeling (BIM) und die Digitalisierung im Bauwesen bekommen. Ziel der Gruppe ist es, Themen zu Building Information Modeling zu bündeln und zu diskutieren und so die Region für die Herausforderungen und Chancen zu sensibilisieren.

Building Information Modeling
BIM zielt auf eine höhere Effektivität und Transparenz von Bauprozessen ab.  Das Zusammenwirken zum Erreichen der Ziele sollte daher bei allen Akteuren und über den gesamten Lebenszyklus von Bauwerken zu finden sein. Hierfür ist ein einheitliches Verständnis der Ziele, Anforderungen und Herausforderungen der Grundstein für die gemeinsame Weiterentwicklung der Bauwirtschaft. Nur gemeinsam kann und wird BIM in Deutschland erfolgreich sein. Das Anstoßen dieser notwendigen Diskussion wird die Kernaufgabe der buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar sein. Dazu werden unter anderem regelmäßige Informationsveranstaltungen in der Region beitragen.

Zielgruppe
Zielgruppen für den regelmäßigen Austausch sind alle am Thema BIM interessierten Marktteilnehmer aus der Region Rhein-Main-Neckar - von den Investoren, Bauherren, Vermarktern und Betreibern über Planer und Berater bis hin zu den ausführenden Unternehmen und Produktherstellern. Der Digitalisierungsprozess in der Bauwirtschaft betrifft alle Prozessbeteiligten gleichermaßen, deshalb ist hier insbesondere der kommunale Mittelstand eingeladen, sich an einem Austausch zu beteiligen. Ein spezielles BIM-Vorwissen ist nicht notwendig.

 

 

 

 

 



Der Vorstand von buildingSMART hat am 28. April 2016 die Initiative von insgesamt zehn Antragstellern, darunter neun Vertreter von buildingSMART-Mitgliedsunternehmen und -Organisationen, zur offiziellen buildingSMART-Regionalgruppe "Rhein-Main-Neckar" ernannt.

 

Die Initiatoren und Ansprechpartner

Das sind die Initiatoren der buildingSMART-Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar – zum größten Teil buildingSMART-Mitglieder: 

  • Maic Auschrat (DAW SE, Leiter DAW Objektmanangement)
  • Norbert Breitwieser (ElektraSoft GmbH, Geschäftsführer)
  • Steffen Franz (Institut für numerische Methoden und Informatik im Bauwesen, TU Darmstadt, Wiss. Mitarbeiter)
  • Götz Heinemann (BIMWelt GmbH, Geschäftsführer)
  • Christopher Kropf (Julius Berger International, BIM-Team)
  • Fabian Linnebacher (Institut für Baubetrieb, TU Darmstadt, Wiss. Mitarbeiter)
  • Prof. Dr.-Ing. Christoph Motzko (Institut für Baubetrieb, TU Darmstadt, Geschäftsführender Direktor)
  • Prof. Dr.-Ing. Uwe Rüppel (Institut für numerische Methoden und Informatik im Bauwesen, TU Darmstadt, Professor für Bauinformatik)
  • Hannes Schwarzwälder (Bilfinger Hochbau GmbH, Leiter BIM-Entwicklung)
  • Christopher Sack (Bilfinger Hochbau GmbH, BIM-Entwickler)

Die drei Sprecher der Regionalgruppe sind:

  • Götz Heinemann   Mail
  • Fabian Linnebacher   Mail
  • Hannes Schwarzwälder   Mail

Die Gruppe steht allen Interessenten aus der Region offen – egal ob buildingSMART-Mitglied oder nicht! 
Bitte nehmen Sie Kontakt mit einem unserer drei Regionalgruppensprecher auf und beteiligen Sie sich mit Ihren eigenen Ideen. 

NEU!   Sie erreichen uns jetzt auch telefonisch unter 069 / 153 22 38 01

 

Aktuelle Termine

Vergangene Termine

 

buildingSMART-Termine

 
Okt
20
Fr
Leipzig, UNITAS Apels Bogen, Käthe-Kollwitz-Straße 37
13:00-17:00
Okt
26
Do
Berlin, Ellington Hotel Berlin
09:30-23:00
Okt
27
Fr
Berlin
10:00-17:00
Okt
30
Mo
London, UK - ET 2 Savoy place, 2 Savoy Place
30.10.17-02.11.17
Nov
7
Di
Ort: folgt
18:30-22:00
Nov
21
Di
Wien, Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, Julius-Raab-Saal
12:00-21:00
Nov
28
Di
München, ICM Internationales Congress Center, Foyer, Stand Nr. 105/106
28.11.17-29.11.17
weitere Termine