Mitglied werden bei buildingSMART Deutschland

Navigation

Vorteile einer Mitgliedschaft bei buildingSMART Deutschland

 

Durch eine Mitgliedschaft bei buildingSMART Deutschland werden Sie Teil der internationalen buildingSMART-Community. 

buildingSMART Deutschland ist das größte und schnellwachsende Kompetenznetzwerk für die Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft in Deutschland. buildingSMART Deutschland ist seit 1995 Teil von buildingSMART International und als eingetragener Verein (e.V.) neutral und unabhängig. Derzeit (Sept. 2018) hat buildingSMART Deutschland 410 Mitglieder, die meisten davon sind Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienwirtschaft – auch aus Forschung und Lehre. Seit über 20 Jahren gestaltet buildingSMART aktiv die Digitalisierung der Branche und setzt sich gemeinsam mit Anwendern, Entwicklern und Auftraggebern für die Schaffung offener Standards ein („Open BIM“). Dabei stehen wir in engem Austausch mit VDI, DIN, CEN und ISO sowie mit den Kollegen aus dem internationalen buildingSMART-Netzwerk.

Von einer Mitgliedschaft bei buildingSMART Deutschland profitieren auch Sie, denn ...

  • buildingSMART vermittelt Ihnen zuverlässig und exklusiv Neuigkeiten und fundierte Fachinformationen zu Building Information Modeling und zur Digitalisierung der Branche. Wöchentlich erhalten buildingSMART-Mitglieder eine aktuelle Presseschau zu BIM und zur Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft.
  • Mit unterschiedlichen „Roundtables“, „Arbeitsräumen“, „Fachgruppen“ und „Projektgruppen“ bieten wir eine bewährte Arbeitsstruktur, die jedem Mitglied zur aktiven Beteiligung offensteht. Unsere Mitglieder bereiten auf der Grundlage von IFC, IDM, MVD, BCF und bsDD BIM-Standards vor und bringen diese zur Abstimmung bei buildingSMART International ein. Besonders engagierte Mitglieder empfehlen wir für die Mitarbeit bei VDI, DIN, CEN oder ISO.
  • Unsere Mitglieder entwickeln Standards für BIM-Aus- und Weiterbildungsprogramme sowie für die „Listung“ von Aus- und Weiterbildungsanbietern. Ab Mai 2018 wird buildingSMART Deutschland auch deren Zertifizierung organisieren.
  • Unsere Mitglieder erarbeiten Empfehlungen für rechtliche Rahmenbedingungen für die Digitalisierung der Bau- und Immobilienbranche und bringen sich in öffentliche Diskussionen ein, beispielsweise in jene um das Vergaberecht.
  • Mehrere hochkarätige Fachveranstaltungen pro Jahr rund um die Thema Digitalisierung, BIM und Change-Management strahlen mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus und ziehen regelmäßig bis zu fünfhundert Besucher an. Mitglieder bzw. Mitarbeiter von Mitgliedsunternehmen erhalten Tickets zu besonders günstigen Konditionen und sind exklusiv zu den Rahmenprogrammen am Vortag eingeladen.
  • buildingSMART ist für Sponsoren eine interessante Plattform, um sich bei unterschiedlichen Anlässen einer besonders attraktiven Zielgruppe aus der Bau- und Immobilienbranche zu präsentieren. Unsere Mitglieder profitieren von günstigen Konditionen für unterschiedliche Sponsorenpakete.
  • Auch genießen Mitgliedsunternehmen exklusive Möglichkeiten, sich auf unserer Kommunikationsplattform zu präsentieren (News, Termine, Seminarangebote), Kooperationspartner zu finden oder sich als Arbeitgeber für Fachkräfte zu empfehlen.

Für Fördermitglieder (Verbände, Kammern, Vereine) gelten grundsätzlich dieselben Vorteile wie für Unternehmensmitglieder. Vorteile und Vergünstigungen wie Sondertickets, Einladungen zu exklusiven Mitglieder-Events und die Mitarbeit in buildingSMART-Arbeitsgruppen gelten aber nur für offizielle Vertreter der Leitungsgremien und Arbeitskreise des Fördermitglieds.

buildingSMART-Mitglied werden

 

Mitglied können alle Unternehmen (auch Hochschulen und Einrichtungen der öffentlichen Hand), Privatpersonen sowie Kammern und Verbände aus Deutschland und dem benachbarten Ausland werden, die in der Bau- und Immobilienbranche tätig sind oder zumindest mit dieser Berührungspunkte haben, bspw. Handel, Recht, IT, Aus- und Weiterbildung, Unternehmensentwicklung, Medien.

Für Provatpersonen gelten  besondere Regelungen, beispielsweise ein “Werbeverbot” für ihr Unternehmen bzw. ihren Arbeitgeber. Für Kammern und Verbände ist eine “Fördermitgliedschaft” vorgesehen.

Beiträge

 

Die Jahresbeiträge für die Mitgliedschaft lauten wie folgt:

Ordentliche Mitglieder  
     Großes Unternehmen    ( > 250 Mitarbeiter und > 50 Mio. € Jahresumsatz) 4.000 EUR
     Mittleres Unternehmen ( > 50 Mitarbeiter und > 10 Mio. € Jahresumsatz) 3.000 EUR
     Kleines Unternehmen    (> 10 Mitarbeiter und > 2 Mio. € Jahresumsatz) 2.000 EUR
     Kleinstunternehmen    (max.10 Mitarbeiter und max. 2 Mio. € Jahresumsatz) 1.000 EUR
     Start-Up*) 400 EUR
     Öffentliche Hand, Bundesebene 2.000 EUR
     Öffentliche Hand, Länderebene 1.000 EUR
     Öffentliche Hand, kommunale Ebene 500 EUR
     Forschungseinrichtungen (Non-Profit) 500 EUR
     Staatliche oder staatlich anerkannte Hochschulen, Berufschule,
     sonstige Bildungseinrichtungen (Non-Profit)
125 EUR
 
     Persönliche Mitgliedschaft (Sichtbarkeit nur als Privatperson)
 
250 EUR
 
Fördermitglied  
     Kammern, Verbände, Vereine etc. 500 EUR

Hinweis: Zur Beurteilung der Unternehmenskategorie werden jeweils beide Krieterien herangezogen. Eine höhere Kategorie kommt nur dann infrage, wenn tatsächlich beide Kriterien erfüllt sind.

*) Für Start-Ups gelten folgende Bedingungen: Die Gründung des Start-Up-Unternehmens darf zum Zeitpunkt des Beitritts nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Die Sonderkategorie kann vom Moment des Beitritts an in der Regel 24 Monate in Anspruch genommen werden. Danach erfolgt die Einstufung in die dann zutreffende reguläre Kategorie. 

Mitgliedsanträge

 

buildingSMART Deutschland unterscheidet Ordentliche Mitgliedschaften und Fördermitgliedschaften.

Ordentliche Mitgliedschaft
Alle Ordentlichen Mitglieder des Verbandes („Organisationen“ und „Persönliche Mitglieder“) haben laut Satzung Stimmrecht.

Organisationen
„Organisationen“ unter unseren Ordentlichen Mitgliedern sind Unternehmen, Vertreter der öffentlichen Hand (Bund, Länder, Kommunen) sowie Forschungseinrichtungen und Hochschulen bzw. deren Unterorganisationen (Fakultäten, Fachbereiche, Institute, Lehrstühle etc.), die im weitesten Sinne dem Thema Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft verbunden sind. Die mit einer Mitgliedschaft verbundenen Vorteile gelten für alle Angestellten dieser Mitgliedsorganisation.

Persönliche Mitglieder
Persönliche Mitglieder sind Privatpersonen, die im weitesten Sinne dem Thema Digitalisierung der Bau- und Immobilienwirtschaft verbunden sind. Persönliche Mitglieder können sich vollständig in die Verbandsarbeit einbringen und kommen in den Genuss aller mit der Mitgliedschaft verbundenen Vorteile. Für persönliche Mitglieder gilt ein Werbeverbot für ihr Unternehmen bzw. ihren Arbeitgeber.

Fördermitgliedschaft
Fördermitglieder sind Kammern, Vereine und Verbände, die keine unternehmerischen Ziele verfolgen und buildingSMART Deutschland vorrangig ideell unterstützen wollen. Die mit einer Mitgliedschaft verbundenen Vorteile gelten für zwei offizielle Mandatsträger dieser Organisation (Präsidium, Vorstand, Geschäftsstelle, Leiter von Arbeitskreisen etc.). Fördermitglieder haben kein Stimmrecht.

Bitte senden Sie den unterzeichneten Mitgliedsantrag per Mail an die Geschäftsstelle. Das PDF-Formular kann direkt ausgefüllt werden. Bitte lassen Sie uns zusammen mit dem Mitgliedsantrag Ihr Logo (als eps-Format) zukommen: mitgliedsantrag@buildingSMART.de

Satzung

 

buildingSMART-Termine

 
Dez
13
Do
Leipzig, HTWK - Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften
15:00-18:00
Dez
19
Mi
GoTo-Meeting von buildingSMART International
15:00-18:00
Jan
14
Mo
Messe München, Halle C5, Stand 205 (RKW Kompetenzzentrum, RG Bau)
14.01.19-19.01.19
weitere Termine