BIM Weeks | Bayern: Produktneutralität im Rahmen der BIM-Entwicklung

09.10.1909:00-11:00
München

Beschreibung/Agenda

Im Rahmen der BIM Weeks | Bayern miteinander + digital findet am 9. Oktober 2019 in München die Veranstaltung “Produktneutralität im Rahmen der BIM-Entwicklung” statt. Veranstalter und Gastgeber ist die DT BAU.

Das BIM-Frühstück bietet in kleiner Runde die Möglichkeit mit Jakob Przybylo, Geschäftsführer DT BAU BIM Beratung und Dr. Kai Oberste-Ufer, Senior Manager Digital Planning dormakaba digital, zum Thema Produktneutralität im Rahmen der BIM-Entwicklung zu diskutieren.

Alle Informationen zu der Veranstaltung gibt es hier: Produktneutralität im Rahmen der BIM-Entwicklung

Hier geht es zur gesamten Programmübersicht und zur Anmeldung: www.bimweeks.de
 


BIM Weeks | Bayern miteinander + digital ist eine vierwöchige bayernweite Veranstaltungsreihe rund um die Digitalisierung im Bauwesen, organisiert von der buildingSMART-Regionalgruppe Bayern und dem ZD.B Zentrum Digitalisierung Bayern. Die gut 20 Veranstaltungen sind über ganz Bayern verteilt und beleuchten praxisnah die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung im lokalen Kontext. Veranstalter und Gastgeber sind Planungsbüros, Bauunternehmen, FM-Dienstleister, Softwarehäuser, Hochschulen und Forschungseinrichtungen, Verbände, Kammern und Behörden, die in ihrer jeweiligen Region als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen – darunter viele Mitglieder von buildingSMART Deutschland in Bayern.

Status

bestätigt