Kommende Veranstaltungen des Kompetenzzentrums Planen und Bauen


Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen der Bau- und Immobilienwirtschaft vielfältige Unterstützung, um den digitalen Wandel aktiv anzugehen. Auch in diesem Monat bieten verschiedene Veranstaltungen die Möglichkeit, sich gezielt mit dem Thema Digitalisierung zu beschäftigen und mit den Partnern des Kompetenzzentrums persönlich in Kontakt zu treten.

  • Die Region Nord des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen veranstaltet eine Workshop-Reihe von vier BIM-Nachmittage zum Thema Normungen und Standardisierung. Referent ist Michael Raps, Mitglied von VDI und DIN. Am 17. Juni 2019 werden die DIN EN ISO 16739 und buildingSMART BCF, IFC Dateiformat und Kollaborationsformat vorgestellt.
  • Am 24. Juni 2019 findet der vierte BIM-Nachmittag zum Thema Normungen und Standardisierung statt. Es wird die Richtlinie VDI 2552, Blatt 1 (Grundlagen) vorgestellt sowie ein Ausblick auf Blatt 10 (Auftraggeberinformationsanforderung, kurz “AIA” und BIM-Ablaufplan, kurz “BAP”) gegeben. 

Weitere Informationen zum Kompetenzzentrum Planen und Bauen sowie zu den Veranstaltungen finden Sie auf www.kompetenzzentrum-planen-und-bauen.digital.

 

---

buildingSMART Deutschland ist einer von insgesamt zwölf Partnern des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Planen und Bauen, um kleine und mittelständische Unternehmen bei der Digitalisierung zu unterstützen. Das neue Kompetenzzentrum wird gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. buildingSMART Deutschland ist für die Querschnittsaufgabe “Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement” verantwortlich.


14.06.19