Erfolgreiche Fortsetzung der Vortragsreihe von buildingSMART-Regionalgruppe Nord / BIM Hub Hamburg

(c) BIM Hub Hamburg

Der BIM Hub Hamburg, zugleich buildingSMART-Regionalgruppe Nord, hatte am 25. März 2019 zu einer Vortragsveranstaltung in die Halle 13 der Hamburger Hochbahn eingeladen. Das Thema an diesem Abends war „Einführung von BIM – Chancen und Herausforderungen“. Mehr als einhundert Teilnehmer folgten der Einladung.

Der Vorstandsvorsitzende des BIM Hub Hamburg Prof. Daniel Mondino begrüßte die Gäste und erklärte, dass die Einführung einer BIM-basierten Arbeitsweise für viele Planer immer noch eine große Hürde darstellt. An dieser Stelle wolle der BIM Hub Hamburg unterstützen und in der Metropolregion Hamburg die Zusammenarbeit fördern. Kein Wunder also, dass die Veranstaltung mit mehr als einhundert Teilnehmern ausgebucht war, die die Vorträge der Referenten mit großem Interesse verfolgten.

Den Anfang machte Michael Fiedler aus dem Büro Kruse Architekten in Kiel, der von der BIM-Einführung in einem kleineren Architekturbüro berichtete. „BIM ist mehr als ein 3D Modell – es geht um Prozesse, Strukturen und Informationen“ so Michael Fiedler. Anhand einiger Beispielprojekte zeigte er auf, dass die Einführung einer BIM-orientierten Arbeitsweise trotz einiger Hürden die richtige Entscheidung für das Büro war.

Dirk Trantow und Dr. Bernold Kraft von Inros Lackner zeigten in ihrem Vortrag eindrucksvoll, welchen Stellenwert das Thema BIM in ihrem Unternehmen bereits bei der Planung von Infrastrukturbauwerken hat.

Im dritten Vortrag berichteten Somayeh Mohtat und Uwe Pinck von der Einführung der BIM-Arbeitsmethodik bei Pinck Ingenieure Consulting. Das Ingenieurbüro für Haustechnik aus Hamburg mit über 100 Mitarbeitern hat in den letzten Jahren bereits einige Erfahrung bei der Umsetzung von BIM-Projekten gesammelt.


Bei allen drei Vorträgen machten die Referenten deutlich, dass vor allem die detaillierte Festlegung von internen und externen Prozessen entscheidend für den Projekterfolg ist.

Im Anschluss an die etwa zweistündige Vortragsveranstaltung gab es bei einem Buffet ausreichend Gelegenheit für Gespräche. Der BIM Hub Hamburg freut sich bereits auf die nächste Vortragsveranstaltung, die für den 24. Juni 2019 geplant ist.

 


03.04.19