Zwei deutsche Finalisten für die buildingSMART International Awards 2019

(c) buildingSMART International

buildingSMART International hat die Liste der Finalisten für die diesjährigen buildingSMART International Awards 2019 bekanntgegeben. Mit DEUBIM GmbH und TU München befinden sich gleich zwei deutsche Projekte in der engeren Auswahl. Die Gewinner werden beim kommenden buildingSMART International Standards Summit am 28. Oktober 2019 in Peking bekanntgegeben.

In insgesamt vier Kategorien würdigt buildingSMART International (bSI) in jährlich ausgegebenen buildingSMART International Awards außergewöhnliche Arbeiten an realen Projekten, die bSI-Standards und -Lösungen übernehmen und nutzen. Gleich zwei Projekte mit der Beteiligung von den buildingSMART Deutschland-Mitgliedern DEUBIM GmbH und dem Lehrstuhl für Computation and Engineering der TU München sind aus über 100 Einreichungen unter die zwölf Finalisten gewählt worden.

Die vollständige Liste der Finalisten aus über 100 Einreichungen lautet:

Kategorie Entwurf:

  1. China Railway Design Corporation – ‘Jingxiong High Speed Railway’
  2. PDC Engineering – ‘Queen's Wharf Brisbane’
  3. DEUBIM GmbH - ‘FMZ Leinefelde’

Kategorie Bauausführung:

  1. ICOS Group and BYLOR group – ‘Hinkley Point C EPR’
  2. MT Højgaard – ‘DTU Building 310’
  3. VINCI Construction France – ‘CCA Brest Hospital’

Kategorie Betrieb und Unterhalt:

  1. Copenhagen Airport – ‘Automatet Qualitycontrol’
  2. BEXEL Consulting - ‘West 65’

Kategorie Forschung und Studentenarbeiten:

  1. ACCA Software – ‘Structural E-Permit’
  2. National University of Singapore – ‘IFC2CityGML’
  3. Singular AG - ‘Singular Model Checker’
  4. Technical University of Munich – ‘Multi-LOD Requirements Manager’

Die Finalisten sind in der derzeit laufenden zweiten Runde aufgefordert, ihr Projekte der unabhängigen Jury zur Prüfung vorzustellen. Die Gewinner werden auf dem International Standards Summit am 28. Oktober 2019 in Peking bekannt gegeben.

Wir drücken den Finalisten an dieser Stelle die Daumen!

 


Zwei der letztjährigen Gewinner haben sich im März 2019 auf dem buildingSMART International Standards Summit in Düsseldorf präsentiert. Deren Präsentationen finden Sie auf dem YouTube-Kanal von buildingSMART Deutschland.


03.09.19