Mitgliederversammlung 2015: Personelle Veränderungen und Austausch mit Verbänden


An der diesjährigen Mitgliederversammlung am 30.11. im ELLINGTON HOTEL BERLIN nahmen insgesamt achtzig Mitglieder bzw. Vertreter von Mitgliedsunternehmen sowie Gäste teil. Im Mittelpunkt der Versammlung standen neben den obligatorischen Berichten die Veränderungen in Präsidium und Vorstand sowie die Vorstellung des neuen hauptamtlichen Geschäftsführers. Im Anschluss daran berichteten sieben geladene Vertreter anderer Verbände von ihrer Arbeit.




Die wichtigsten Punkte hier in aller Kürze.
Das offizielle Protokoll erhalten unsere Mitgliedern in Kürze.

Eröffnung   Das machte in diesem Jahr Prof. Rasso Steinmann, seit Ende Oktober neuer Vorstandsvorsitzender von buildingSMART e.V. Er erläutert seine Überlegung zur Neubesetzung frei gewordener Vorstandssitze: Es sollen zukünftig weitere Fachbereiche vertreten sein, bspw. Infrastruktur, Facility Management, Eigentümer/Bauherren/Verwalter etc. Er bittet um Vorschläge aus der Mitgliedschaft. Bis Anfang des neuen Jahres sollen die beiden freien Positionen besetzt werden. Rasso Seinmann bedankte sich bei den beiden ausscheidenden Vorstandmitgliedern Martin Egger und Martin Hubert für ihr jahrelanges Engagement.

Gunther Wölfle, der neue hauptamtliche Geschäftsführer von buildingSMART e.V., stellte sich erstmals der Mitgliederversammlung vor und erläuterte seine Überlegungen, wie der Verein seinen Mitgliedern und Sponsoren zukünftig noch mehr Mehrwert für ihr Engagement bieten will. Wenn dies gelingt, werde buildingSMART ganz von alleine wachsen und noch schlagkräftiger werden. Er sieht seine Rolle vor allem als Kommunikator und Netzwerker. Wichtigste Instrumente bleiben nach wie vor die Website www.buildingSMART.de sowie der buildingSMART-Newsletter. Aber auch Social Media wie Facebook und Twitter sowie Plattformen wie Xing ud LinkedIn will er mehr zur Kommunikation nutzen.

Rechenschaftsbericht der Geschäftsführung   Zum letzten Mal übernahm Siggi Wernik diese Aufgabe. Er war bis Ende Oktober Vorstandsvorsitzender. Insbesondere über die weiter verbesserte Finanzsituation konnte er berichten, die es erstmals ermögliche, einen hauptamtlichen Geschäftsführer zu beschäftigen. Ergänzt wurden seine Ausführung durch Berichte anderer Vorstandsmitglieder über die vielfältigen Aktivitäten im Bereich “Veranstaltungen”, “Normierung” und “buildingSMART-International”. Gunther Wölfle gab einen kurzen Überblick über den Stand beim BMWi-Förderprojekt BIMiD.

Prüfbericht des Präsidiums über die Haushaltsführung   Die Kassenprüfung machte in diesem Jahr das Vereinsmitglied Daniel Mondino. Er kam zu dem Ergebnis, dass alle Zahlungsein- und -ausgänge in den vergangenen zwölf Monaten korrekt belegt und verbucht worden sind und empfahl dem Präsidium die Entlastung des Vorstands.

Entlastungen   Auf Antrag des Präsidiums wurde daraufhin die Geschäftsführung von der Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme entlastet. Im Gegenzug wurde das Präsidium auf Antrag der Geschäftsführung von der Mitgliederversammlung ohne Gegenstimme entlastet.

Nachwahlen Präsidium   Auf Vorschlag von Präsidium und Geschäftsführung wurden von der Mitgliederversammlung ohne Gegenstimmen folgende Nachfolger für frei gewordene Präsidiumssitze gewählt:
- Martin Falenski, Geschäftsführer der Bundesingenieurkammer, 
als Nachfolger für Dr.-Ing. Heinrich Best (VBI)
- Michael Herrscher, Oberregierungsrat im BMVI, als Nachfolger für Dr.-Ing. Jürgen Koggelmann (BMVI)
Prof. Steinmann dankte den beiden ausgeschiedenen Präsidiumsmitgliedern für ihre jahrelange engagierte Mitarbeit.

Satzungsänderung   Ohne Gegenstimme wurde von der Mitgliederversammlung dem Antrag des Vorstandes zugestimmt, in der Satzung die Bezeichnung "Geschäftsführung" durch "Vorstand" zu ersetzen, damit es zukünftig keine Verwechslung mit der neu geschaffenen Stelle des “Geschäftsführers” gibt.

Sonstiges   –


Austausch mit anderen Verbänden
Im Anschluss an die Versammlung gaben sieben Vertreter anderer Verbände und Normungsgremien einen kurzen Überblick über ihre Arbeit. Deren Präsentationen finden Sie – soweit vorliegend – weiter unten zum Downloaden. Die Weiterverwendung der Präsentationen (auch in Teilen) ist nur mit Zustimmung des jeweiligen Referenten möglich (Copyright). 
  1. Frank Jansen:  VDI-Koordinierungskreis "Building Information Modeling" (KK-BIM)
  2. ausgefallen:  DIN-Arbeitsausschuss BIM  
  3. Prof. Hans-Georg Oltmanns:  BingK AK-BIM  /  VBI AK-BIM  /  AHO
  4. Helmut Bramann:  planen-bauen 4.0 GmbH
  5. Peter Scherer:  Bauen digital Schweiz
  6. Karl Friedl: IG Lebenszyklus Hochbau   Film (Youtube)​: Bauen mit Zukunft​
  7. Dr. Stefan Koch: German Facility-Management Association GFMA
  8. Klaus Aengenvoort: CAFM-Ring e.V.

Nach dem sehr dichten, aber sehr informativen Nachmittagsprogramm folgte ab 19 Uhr der gesellige Teil in der eigens für buildingSMART reservierten “Kleinen Lounge” des ELLINGTON HOTEL BERLIN.

30.11.15

buildingSMART-Termine

 
Nov
21
Mi
Technische Hochschule Köln
18:00-21:00
Nov
22
Do
Dortmund, HÖVELS Hausbrauerei, Hoher Wall 5-7, 44137 Dortmund
19:00-
Nov
22
Do
Nov
27
Di
München, ICM Internationales Congress Center, EG, Stand 119/120
27.11.18-28.11.18
Nov
27
Di
München, ICM Internationales Congress Center
17:30-18:00
Nov
28
Mi
München, ICM Internationales Congress Center
16:00-16:30
weitere Termine
Start