Erster Zwischenbericht der Arge INFRABIM zu BIM-Pilotprojekten des BMVI


Das mit der wissenschaftlichen Begleitung der ersten BIM-Pilotprojekte des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) beauftragte Konsortium legte vor wenigen Wochen den ersten Zwischenbericht vor. Die vier Pilotprojekte sind "Brücke Petersdorfer See" (Straße), "Filstalbrücke" (Bahn), "Rastatter Tunnel" (Bahn) und "Talbrücke Auenbach" (Bahn). Der Zwischenbericht mit umfangreichem Materialband steht beim BMVI zum Download bereit.

Im Zuge der wissenschaftlichen Begleitung wird untersucht, in welchem Maße in den einzelnen Pilotvorhaben des BMVI die BIM-Methodik umgesetzt wurde. Es wurde u.a. zunächst auch eine Materialsammlung erstellt. Auf Basis der wissenschaftlichen Begleitung sollen Erfahrungen gesammelt, Vorteile und Defizite methodisch analysiert und wissenschaftlich dokumentiert sowie Handlungsempfehlungen abgeben werden, um die Einführung von BIM im Infrastrukturbereich zum Durchbruch zu forcieren.

Zu dem Konsortium, das sich zur Arge INFRABIM zusammengeschlossen hat, gehören u.a. die vier buildingSMART-Mitglieder

  • AEC3 Deutschland GmbH
  • Obermeyer Planen + Beraten GmbH
  • Ruhr-Universität Bochum, Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen
  • Technische Universität München, Lehrstuhl für Computergestützte Modellierung und Simulation

Hier gibt es die beiden Teile des 1. Zwischenberichts “Wissenschaftliche Begleitung der BMVI Pilotprojekte zur Anwendung von BIM im Infrastrukturbau” als PDF zum Downloaden:


Für Rückfragen steht gerne unser Vorstandsmitglied Markus Hochmuth zur Verfügung, der einer der Verfasser des Zwischenberichts ist und bei buildingSMART den Arbeitsraum “Infrastruktur” leitet. 


03.09.16
 

buildingSMART-Termine

 
Sep
19
Mi
Weimar
19.09.18-21.09.18
Sep
20
Do
Fachhochschule Erfurt
13:00-17:00
Sep
20
Do
Frankfurt am Main
14:00-17:00
Sep
20
Do
Frankfurt am Main
17:00-18:00
Sep
21
Fr
Dresden
09:00-16:30
Sep
21
Fr
Dresden
09:00-17:15
Sep
25
Di
weitere Termine