15. buildingSMART Forum 2011 in Berlin: Nachhaltiges Planen und Bauen mit BIM


"Es waren bisher Softwarehäuser und Technikbegeisterte, die sich mit BIM beschäftigten. Jetzt haben wir den Punkt erreicht, an dem BIM die Kluft zwischen den frühen Enthusiasten und der Mehrheit der Anwender überspringen kann.", sagte Siegfried Wernik, Partner bei Léon Wohlhage Wernik Architekten, Berlin und neuer Vorstandsvorsitzender des buildingSMART e.V., auf dem jährlich stattfindenden buildingSMART Forum 2011 am 14. September 2011 in Berlin. "Im Ausland waren zunächst vor allem Bauunternehmen die Treiber der Planungsmethode BIM sowie Immobilieneigner mit großen Portfolios. Sie haben die Thematik verstanden und die ökonomischen Vorteile erkannt. Wir müssen jetzt auch in Deutschland die Bedingungen für BIM optimieren."



27.09.11

Dateien

 

Start