BIM für die Bahn - "Pro&Contra" im Bahn Manager

(c) Bahn Manager

Der "Bahn Manager" berichtet in seiner Ausgabe 04/2017 über die Potenziale von Building Information Modeling und die Pläne der Deutschen Bahn, ab 2020 für den Infrastrukturbau komplett auf die BIM-Methode zu setzen. Auf den „Schwerpunkt“-Seiten kommen auch zwei buildingSMART-Mitglieder zu Wort.

Das Fachmagazin „Bahn Manager“ stellt in seiner Ausgabe Nr. 4 / 2017 das Thema BIM in den Mittelpunkt und berichtet über das Ziel der Deutschen Bahn, ab 2020 neue Infrastrukturprojekte komplett modellbasiert umzusetzen. Der Bahn Manager ist das Wirtschaftsmagazin für den Schienenverkehr und erscheint alle zwei Monate.   www.bahn-manager.de

Auf den „Schwerpunkt“-Seiten kommen auch die beiden buildingSMART-Mitglieder Prof. André Borrmann (TU München) und Prof. Markus König (Ruhr-Universität Bochum) zu Wort. Sie erläutern die Vorteile der digitalen Methoden für das Bauen im Bahnsektor. Sie stellen aber auch klar, dass auf viele praktische Fragen noch Antworten gefunden werden müssen, da sich der Umstieg von der konventionellen auf die modellbasierte Arbeitsweise gerade erst am Anfang befindet. „Das tut dem Ziel der Erreichung einer höheren Wertschöpfungstiefe jedoch keinen Abbruch“, so ihr Fazit.

Weiter unten gibt es den Beitrag von André Borrmann und Markus König zum Downloaden. 


17.10.17

buildingSMART-Termine

 
Nov
21
Mi
Technische Hochschule Köln
18:00-21:00
Nov
22
Do
Dortmund, HÖVELS Hausbrauerei, Hoher Wall 5-7, 44137 Dortmund
19:00-
Nov
22
Do
Nov
27
Di
München, ICM Internationales Congress Center, EG, Stand 119/120
27.11.18-28.11.18
Nov
27
Di
München, ICM Internationales Congress Center
17:30-18:00
Nov
28
Mi
München, ICM Internationales Congress Center
16:00-16:30
weitere Termine
Start