buildingSMART-Mitgliederversammlung am 26. Oktober 2017

(c) buildingSMART Deutschland

An der diesjährigen Mitgliederversammlung am 26. Oktober im Ellington Hotel Berlin nahmen 120 Mitglieder und Gäste teil. Im Mittelpunkt standen neben den obligatorischen Berichten die Entwürfe für die neuen Geschäftsordnungen für Regionalgruppen und Arbeitsgruppen. Außerdem wurde das neue Logo für "buildingSMART Germany" präsentiert.


Die Eröffnung der Mitgliederversammlung übernahm unser Vorstandsvorsitzender Prof. Rasso Steinmann. Er berichtete über den starken Mitgliederzuwachs von 236 Mitgliedern vor einem Jahr auf aktuell 316 Mitglieder. Auch die Professionalisierung der Geschäftsstelle schreitet voran. In Kürze hat der Verband acht hauptamtliche Mitarbeiter.

Prof. Steinmann präsentierte auch erstmals unser neues Logo. Aufgrund einer Initiative in Österreich zur Gründung eines eigenen Chapters firmieren wir ab sofort unter “buildingSMART Germany”, innerhalb Deutschlands wird aber “buildingSMART Deutschland” und “Deutsches Chapter von buildingSMART” verwendet. Für Mitglieder gibt es nun ein eigenes Logo, das “German Chapter Member”​ lautet.

Im Anschluss stellte Gunther Wölfle die Mitgliederentwicklung und aktuelle Finanzsituation im Detail vor. Der Verband verfügt mittlerweile über ein jährliches Budget aus Mitgliedsgebühren in Höhe von 400.000 €. Ein Teil der Rücklagen werde im kommenden Jahr dafür verwendet, die verschiedenen Arbeitsgruppen des Verbandes von einem eigens hierfür eingestellten Mitarbeiter noch besser zu betreuen. 

Gunther Wölfle stellte auch den Entwurf der neuen Geschäftsordnungen für Regionalgruppen und Arbeitsgruppen vor. Deren Ausbau sowie organisatorische und finanzielle Unterstützung durch den Verband wird im nächsten Jahr eines der wichtigsten Anliegen der Verbandsarbeit sein. Dazu gehört auch, den anteilig immer wichtiger werdenden Persönlichen Mitgliedern eine größere Sichtbarkeit und mehr Möglichkeiten der Beteiligung zu bieten.

Das offizielle Protokoll erhalten unsere Mitglieder in Kürze.




Beim anschließenden Programmpunkt “Austausch mit Verbänden” stellten Fabian Viehrig vom GdW, Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V., und Clemens Schickel vom BTGA, Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V., ihre Arbeit vor. Es folgte ein Überblick zum Thema “Produktdaten” bei buildingSMART International, CEN und DIN durch unsere Mitglieder Prof. Rasso Steinmann, Siggi Wernik und Klaus Aengenvoort.

Der folgende Abendempfang bot wie immer ausgiebig Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und lockeren Gesprächen in angenehmer Gesellschaft bis weit in die Nacht.

 


01.11.17
 

buildingSMART-Termine

 
Nov
21
Mi
Technische Hochschule Köln
18:00-21:00
Nov
22
Do
Dortmund, HÖVELS Hausbrauerei, Hoher Wall 5-7, 44137 Dortmund
19:00-
Nov
22
Do
Nov
27
Di
München, ICM Internationales Congress Center, EG, Stand 119/120
27.11.18-28.11.18
Nov
27
Di
München, ICM Internationales Congress Center
17:30-18:00
Nov
28
Mi
München, ICM Internationales Congress Center
16:00-16:30
weitere Termine