buildingSMART auf der BIM WORLD Munich 2017 - Unser Resümee

BIM WORLD Munich 2017

Großer Erfolg für buildingSMART Deutschland auf der BIM WORLD Munich: Andrang an unserem Stand und reges Interesse an unseren Vorträgen zu den Themen "Vertragsgestaltung für das digitale Planen, Bauen und Betreiben" sowie "Vorteile BIM-basierter Planung und Arbeitsvorbereitung".

Die BIM WORLD Munich war für buildingSMART Deutschland ein großer Erfolg. An unserem Stand herrschte die zwei Tage über ein reges Kommen und Gehen. Architekten, Planer, Bauunternehmer, Produkthersteller und Software-Experten kamen, um sich mit uns über die neuesten Entwicklungen in Sachen Digitalisierung, BIM und IFC zu informieren. Eine Reihe von Unternehmensvertretern zeigten sich sehr daran interessiert, bei buildingSMART Deutschland Mitglied zu werden.

Etliche Interessenten an unserem Stand beschäftigen sich schon seit einiger Zeit mit BIM und digitalen Methoden und Werkzeugen und stehen kurz davor, den großen Schritt zu unternehmen. Solche Interessenten zeigten sich vor allem daran interessiert, von den reichen Erfahrungen unserer Mitglieder zu profitieren, um den für ihr Unternehmen optimalen Weg in die digitalte Welt zu finden. Das Themenspektrum am buildingSMART-Stand war wie erwartet sehr breit und berührten unter anderem auch praktische Umsetzungsfragen von IFC und anderen Datenaustauschformaten. An diesen Fragen zeigten sich besonders Produktehersteller interessiert, die mehr und mehr gefordert sind, umfangreiche Daten zu ihren Produkten für ein BIM-Modell zuzuliefern.

Auf großes Interesse mit jeweils vollbesetzten Sälen stießen auch die beiden Vorträge, die buildingSMART Deutschland für das Programm der sogenannten “break out sessions” präsentierte. Von der BAM Deutschland AG berichteten Ertan Hadzimujic und Andreas Diekmann über “Vorteile BIM-basierter Planung und Arbeitsvorbereitung am Beispiel von Architektur und Haustechnik” und Rechtsanwalt Eduard Dischke von KNH Rechtsanwälte informierte über “Vertragsgestaltung für das digitale Planen, Bauen und Betreiben”. Sowohl die BAM Deutschland AG als auch KNH Rechtsanwälte sind buildingSMART-Mitglied. Hier finden Sie die Präsentationen zum Download.

buildingSMART Deutschland war auch bei dieser zweiten BIM WORLD Munich Executive Partner, unser Geschäftsführer Gunther Wölfle eröffnete die BIM WORLD Munich gemeinsam mit Staatssekretär Franz Josef Pschierer, der Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer, Christine Degenhart und BIM WORLD Geschäftsführer Dr. Josef Kauer.


01.12.17