Rückblick: BIM-Anwendertreffen der Regionalgruppe Mitteldeutschland in Weimar

(c) buildingSMART Deutschland

Das 5. BIM-Anwendertreffen der buildingSMART-Regionalgruppe Mitteldeutschland fand am 8. Dezember 2017 im Oberlichtsaal der Bauhaus-Universität in Weimar statt. Mitarbeiter der Bauhaus-Universität (Professur Baubetrieb und Bauverfahren sowie Professur Informatik in der Architektur) berichteten über aktuelle Forschungsprojekte zum digitalen Planen und Bauen; Mitglieder der Regionalgruppe über aktuelle BIM-Projekte.

Der Ort war erneut sehr treffend gewählt: der Oberlichtsaal der Bauhaus Universität Weimar dient seit seiner Entstehung im Jahr 1911 durch Henry van de Velde als Ort für Gespräche und Diskussionen zur Zukunft des Bauens. Die Regionalgruppe Mitteldeutschland traf sich hier am 8. Dezember 2017 auf Einladung der Bauhaus-Universität, die einen aktuellen Überblick über laufende Forschungsprojekte bot.

So verknüpft eine Forschungsgruppe um Vertretungsprofessor Dr. Sven Schneider und Olaf Kammler derzeit sozialwissenschaftliche Forschung mit digitalen Plänen, um so kognitive und emotionale Eindrücke schon vor dem Bauen zu erhalten und diese Eindrücke für die Planung zu nutzen. Die Forscher fragen beispielsweise, wie ein Raum auf einen Besucher wirkt, ob dieser als zu groß oder zu beengend empfunden wird oder ob die Wegweisung durch ein Gebäude auf den ersten Blick verständlich ist. Digitale Modelle und Virtual Realtity Tools werden mit Methoden der soziologischen und psychologischen Forschung verknüpft.

Professor Hans-Joachim Bargstädt, Lehrstuhlinhaber für Baubetrieb und Bauverfahren und Mitglied bei buildingSMART Deutschland, stellte einen Ansatz zur besseren Einbindung von KMUs in den digitalisierten Wertschöpfungsprozess der Bauwirtschaft vor. Die Mitglieder und Gäste der Regionalgruppe Mitteldeutschland wurden von den Vertretern der Bauhaus-Universität eingeladen, bei den verschiedenen Projekten und Forschungsvorhaben mit den entsprechenden Fachbereichen der Bauhaus Universität zu kooperieren.

Passend zu diesem Aufruf folgte ein Gastvortrag von Dietmar Kunze, Geschäftsführer der Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH. Er stellte Fördermöglichkeiten für Beratungs- und IT-Projekte in den verschiedenen Bundesländern vor. Nach einer Pause mit angeregten Diskussionen stellten Mitglieder der Regionalgruppe aktuelle Projekte vor. Julien Beyer (S&P Sahlmann) gab einen ersten Bericht aus der kürzlich gegründeten Arbeitsgruppe "Workflows zur Schlitz- und Durchbruchsplanung". Auch die Arbeitsgruppen "Bauherren und BIM", "IFC Datenaustausch Planung - Montage - Betreiben" und "BIM im Tiefbau" wollen nun in Mitteldeutschland ihre Arbeit aufnehmen, da entsprechende Koordinatoren der Regionalgruppe benannt wurden.

Unser Dank gilt den beiden Sponsoren N+P Informationssysteme GmbH und BCS CAD + Information Technologies GmbH für die finanzielle Unterstützung sowie dem Gastgeber Bauhaus-Universität Weimar für die perfekten Rahmenbedingungen.


12.12.17
 

News

Newsletter

Hier für den Newsletter eintragen: Registrieren!

Mitglieder-Zugang

Login

Passwort


Sie sind nicht eingeloggt.

buildingSMART-Termine

 
Jan
25
Do
Dortmund - Wenkers Brauhaus am Markt, Betenstraße 1, 44137 Dortmund
19:00-22:00
Feb
1
Do
Mainz, Architektenkammer Rheinland-Pfalz, Hindenburgplatz 6
09:30-16:30
Feb
6
Di
Finland, Tampere
06.02.18-07.02.18
Feb
6
Di
Feb
22
Do
Oldenburg, Jade Hochschule
22.02.18-23.02.18
Mär
14
Mi
bS-RG Rheinland
Details folgen
10:00-17:00
Apr
17
Di
Nürnberg, Meistersingerhalle
09:30-23:00
weitere Termine