IFC4-Übersetzung Englisch-Deutsch - Weitere Unterstützer gesucht!


buildingSMART Deutschland ruft weiter Fachleute unterschiedlicher Disziplinen dazu auf, sich an der Übersetzung von IFC4-Begriffen und deren Definitionen aus dem Englischen ins Deutsche zu beteiligen. Mittlerweile beteiligen sich auch Kollegen aus dem BTGA sowie aus den beiden buildingSMART-Chapter Schweiz und Österreich an der Arbeit. Dennoch braucht es weitere Unterstützung, insbesondere in den Fachbereichen Elektrotechnik, TGA-Produkte, Bauausführung und Kostenermittlung.

Erste Zwischenergebnisse werden in Kürze auf der neuen Tech-Seite von buildingSMART Deutschland veröffentlicht. Um die Ergebnisse beim nächsten buildingSMART International Summit im Oktober in Tokyo vorstellen zu können, müssen alle Übersetzungen bzw. deren fachkundige Prüfungen bis spätestens 31.07.2018 vollständig finalisiert der Geschäftsstelle von buildingSMART Deutschland vorliegen

Mit dem IFC Standard, gleichzeitig DIN Norm (DIN EN ISO 16739), hat buildingSMART International über viele Jahre eine bedeutende Grundlage hierfür geschaffen. Eine Klassifikation von Elementen als IFC Klassen und vordefinierte Typen der verschiedenen Gewerke des Bauwesens sowie Merkmalsgruppen als Property Sets mit ungefähr 1.000 einzelnen Properties. Diese in Englisch verfassten Begriffe und Beschreibungen wurden in das buildingSMART Data Dictionary (bSDD) übernommen.

Leider erschweren zwei wesentliche Umstände die Auseinandersetzung, Nutzung und Ergänzung dieser international abgestimmten Definitionen in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum:

1. Die Begriffe und Beschreibungen liegen in der Regel nur auf Englisch vor.
2. Die Begriffe und Beschreibungen sind nur Teil der sehr komplexen IFC und bSDD Spezifikation, die sich derzeit nur der Zielgruppe von Softwareentwicklern erschließen und für andere Interessenten schwer zugänglich sind.

Daher fördert und unterstützt buildingSMART Deutschland die Initiative zur Übersetzung von IFC Begriffen und Beschreibungen in die deutsche Sprache und deren Veröffentlichung in einfach zugänglicher Form. Aktuell liegen uns bereits die vollständigen Rohübersetzungen vor, aber diese müssen fachlich überprüft und ggf. präzisiert werden.

Wir benötigen die Expertise vieler unterschiedlicher Fachleute; besonders viele Unterstützer aus TGA, Elektrotechnik, Bauausführung und Kostenermittlung.

Wir suchen auch Unterstützung für:

  • IfcArchitectureDomain
  • IfcBuildingControlsDomain
  • IfcConstructionMgmtDomain
  • IfcElectricalDomain
  • IfcHvacDomain
  • IfcPlumbingFireProtectionDomain
  • IfcStructuralAnalysisDomain
  • IfcStructuralElementsDomain
  • IfcProductExtension
  • IfcSharedBldgelements
  • IfcSharedBldgServiceelements
  • IfcSharedComponentElements
  • IfcSharedFacilitiesElements

Wir schlagen vor, dass die Fachleute aus den buildingSMART-Arbeitsgruppen und alle Gäste auf ihre jeweiligen Fachdisziplin fokussieren.

Wir haben unsere Anforderungen geändert. Weiterhin müssen alle, die sich an diese Initiative beteiligen möchten, die angehängte Einräumung der Urhebernutzungsrechte unterschreiben.

Hier finden Interessenten eine Demo-Datei. In dieser Datei gibt es ein Register mit Hinweise zum Workflow. Jeder Unterstützer erhält eine Excel-Tabelle mit ca. 30 bis 50 Objekten. Das kann sich je nach Bereitschaft, uns weiter zu unterstützen, wiederholen.

Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle von buildingSMART auf: Mirbek Bekboliev.

Hinweis an Gäste: Falls Sie kein buildingSMART-Mitglied sind, teilen Sie uns bitte mit, welche Ausbildung, welchen beruflichen Hintergrund und welche Erfahrung Sie mit IFC haben. Außerdem: Haben Sie bereits Erfahrung mit Standardisierungsarbeit in anderen Gremien?

Wir suchen ausdrücklich auch die Zusammenarbeit mit anderen an “Open BIM” interessierten Gruppen in Deutschland. Die Ergebnisse dieser Arbeit sollen wiederum den verschiedenen Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, u.a:

  • buildingSMART International zur Übernahme in zukünftige Versionen von IFC-Dokumentationen und zur Übernahme in das buildingSMART Data Dictionary (bSDD);
  • buildingSMART Deutschland als Grundlage eigener Veröffentlichungen und als Basis für weiterführende Arbeiten in Fach- und Projektgruppen;
  • DIN NABau für die Veröffentlichung der künftigen DIN EN ISO 16739-1;
  • VDI 2552-9 für die vorgeschlagene BIM Klassifikation;
  • CAFM Ring für die Weiterentwicklung von CAFM Connect und den BIM Profilen;
  • BTGA
  • buildingSMART Scheiz;
  • buildingSMART Österreich;
  • u. a.

15.05.18
 

buildingSMART-Termine

 
Jun
5
Di
Kaiserslautern, eBusiness-KompetenzZentrum
10:30-15:15
Jun
5
Di
Jun
12
Di
Norddeutscher Regatta Verein, Schöne Aussicht 37, 22085 Hamburg
17:30-21:00
Jun
13
Mi
Westsächsische Hochschule Zwickau, Dr.-Friedrichs-Ring 2A in 08056 Zwickau, Informatik-Hörsaal, Raum 344
13:00-17:00
Jun
22
Fr
Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen im Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität, Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin
16:00-20:00
Jun
27
Mi
Messe Karlsruhe
27.06.18-28.06.18
Jun
27
Mi
Jun
27
Mi
Uddin & Uddin Gmbh Frankfurt Hbf - Tagungsraum „Stuttgart“ Frankfurt am Main Am Hauptbahnhof 60329 Frankfurt am Main
10:00-16:00
weitere Termine