Bericht vom bSI Treffen in Tokio


Das 50.ITM und 4.IUG Treffen von buildingSMART International fand vom 15.-19. Oktober 2012 in Tokio statt. Wichtige Entscheidungen für Infrastrukturstandards (vorerst Brücken) wurden getroffen, die Einführung von IFC4 wurde besprochen.

Das 50. ITM Treffen (gleichzeitig 4. IUG Treffen) fand im Oktober 2012 in Tokio statt. Zeitgleich traf sich mit ISO TC59/SC13 die Gruppe innerhalb der Internationalen Standardisierungsorganisation ISO, die sich mit dem Informationsmanagement im Bauwesen beschäftigt - Titel "Organization of information about construction works". Neben den beiden ständigen Komittees ITM (International Technical Management) und IUS (International User Group) tagten auch der "Process Room", die Gruppe, die BIM Prozessdefinitionen vorantreibt, und der "Product Room" in dessen Fokus die Definitionen von Produktkatalogen und Merkmalserver liegen. Deutschland war hierbei nur im ITM vertreten.

Wichtige Punkte, die auf dem ITM Treffen diskutiert und verabschiedet wurden, waren u.a.:
  1. buildingSMART hat die Entwicklung von Standards für den Infrastrukturbau beschlossen, die Strategiegruppe OpenINFRA wird dazu einen Fahrplan bestimmen. Mit dem Projekt "IFC BRIDGE" wurde die erste Komponente des Infrastrukturstandards initiiert.
  2. buildingSMART hat die erfolgreiche Abstimmung über die ISO/DIS 16739 (dem ISO Standard für IFC4) gewürdigt und die weiteren Schritte für die ISO Anerkennung von zukünftigen Versionen von IFC diskutiert.
  3. buildingSMART wird die Merkmaldefinitionen, die im IFC4 Standard enthalten sind, mehrsprachig veröffentlichen. buildingSMART e.V. ist aufgefordert, deutsche Übersetzungen für die Merkmale beizutragen.

26.10.12
 

buildingSMART-Termine

 
Mär
5
Di
Wien, Erste Campus Wien
12:00-19:00
Mär
21
Do
München, NavVis GmbH, Blutenburgstraße 18, 80636 München
17:30-21:00
Mär
25
Mo
Mär
29
Fr
Düsseldorf
10:00-17:00
Apr
9
Di
weitere Termine