16. buildingSMART-Anwendertag am 18. April 2018 in Nürnberg

Am Vortag - 17. April 2018 - Anwendertreffen mit Arbeitsgruppentreffen, Branchendialog und Abendempfang - exklusiv für Mitglieder und geladene Gäste.

Das Programm des 16. buildingSMART-Anwendertages ist derzeit in Planung. In vier parallelen Sektionen werden Anwender aus der gesamten Wertschöpfungskette Bau und angrenzenden Bereichen von ihren Erfahrungen mit dem modellbasierten Informationsaustausch in Bau- und Immobilienprojekten berichten. Im Mittelpunkt stehen dabei Open-BIM-Prozesse mittels buildingSMART-Standards wie IFC, BCF, bSDD, IDM u. a.

Die Veranstaltung ist von zahlreichen Architektenkammern und Ingenieurkammern als Weiterbildung anerkannt.

Mittwoch, 18. April 2018
Nürnberg, Meistersingerhalle
10:00 Uhr – 17:00 Uhr
 

ab 09:15 Uhr
Registrierung und Kaffeebuffet

10:00 Uhr
Begrüßung
Prof. Rasso Steinmann, Vorstandsvorsitzender buildingSMART Deutschland

10:15 Uhr
Keynote
Christoph Gröner, Firmengründer und Vorstandsvorsitzender der CG Gruppe AG

Das Unternehmen begann vor über zwanzig Jahren in Leipzig mit der Sanierung historischer Bausubstanz. Heute ist die CG Gruppe AG einer der führenden Projektentwickler in Deutschland mit eigener Baukompetenz – und setzt insbesondere auf Building Information Modeling.
 


ab 11:00 Uhr
Ca. 36 Vorträge in vier parallelen Sektionen rund um BIM und die Digitalisierung der Baubranche
– von Anwendern für Anwender. Bestätigt sind bislang die folgenden Vorträge – Stand: 15.02.2018.

 

Architektur / Generalplanung / Fachplanung

  • BIM in der Anwendung des Architekten (Arbeitstitel)
    Dirk Kahl, Albert Speer + Partner
  • Bauen 4.0 - Mehr Mehrwert in Architektur und Fachplanung durch Open-BIM 
    Klaus Teizer und Ingo Höffle, Vollack Gruppe
  • Mittelstands-BIM – Wieviel Standard verträgt das Projekt von nebenan?
    André Pilling, DEUBIM und POS4 Architekten Generalplaner
     
  • Digital BIM – BIM-Koordination in der Datenbank (Arbeitstitel)
    Jörg Ziolkowski, Astoc – Architects and Planners
  • Klein aber fein: Das BIM Collaboration Format (BCF) als Kommunikationswerkzeug in BIM-Projekten zwischen Architekt und Fachplaner (Arbeitstitel)
    Tobias Döring, hammeskrause Architekten
  • Spass und Erfolg mit BIM durch kooperative Planung und offenen Austausch: Kinderhaus in Heilbronn
    Sirri El Jundi, JSB Architekten
     
  • Brandschutz mit Building Information Modeling
    Dr. Peter Hofmann, Hofmann Engineering
  • Open-BIM-Austausch zwischen Architektur, Tragwerksplanung und TGA beim Bau einer U-Bahn-Station (LP 2-6)
    Sebastian Brunner, WTM Engineers
  • ...

Infrastrukturplanung

  • Reverse Engineering: Von der Punktwolke zu Bauwerksmonitoring und Tragwerksimulation von Ingenieurbauwerken (Arbeitstitel)
    Prof. Markus  Nöldgen, TH Köln  und Ioannis Athanassopoulos, Schüßler Plan
  • Umsetzung des BIM-Stufenplans für Deutschland - Erste Ergebnisse der Begleitforschung BIM4Infra (Arbeitstitel)
    Prof. Dr.-Ing. André Borrmann, TU München / BIM4Infra
  • Erneuerung von Bestandstunneln der DB – BIM- und VR-Prozesse beim der Strecken- und Bauwerksplanung am Beispiel des Cramberger Tunnels
    Michael Richter, Schüßler-Plan Ingenieurgesellschaft mbH, und Marius Reuters, IB&T GmbH

Bestandserfassung / Vermessung

  • BIM im Gebäudeaufmaß – Möglichkeiten und (derzeitige) Grenzen 
    Torben Wadlinger, graf+partner Architekten
  • As-built Bestandserfassung mit Open-BIM-Prozessen bei der Gebäudemodernisierung 
    Lukas Hamelmann, HALU
  • ...

BIM für öffentliche Bauherren

  • BIM für öffentliche Auftraggeber: Herausforderungen und Handlungsempfehlungen für die Praxis (Forschungsprojekt der TU Kaiserslautern in Kooperation mit öffentlichen Institutionen im Bauwesen)
    Aqib Rehman, TU Kaiserslautern, Fachgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft
  • Erste Erfahrungen aus dem Modellprojekt "Digitalisierung der Wertschöpfungskette Bau"  (DigiWertBau) in Thüringen
    Prof. Yvonne Brandenburger, FH Erfurt

Bauausführung / Vorfertigung / Produkthersteller

  • “Die Planungsprozesse im Holzbau sind schon lange BIM!”
    Gerd Prause, Prause Holzbauplanung GmbH & Co. KG / Deutscher Holzfertigbau-Verband e.V.
  • Aus Bits wird Beton: Neue IFC-Schnittstelle für die Betonfertigteilproduktion
    Benno Strack, buildingSMART-Projektgruppe "IFC4Precast"
  • BIM 4.0 - Digitale Transformation von der Planung bis zur Produktion am Beispiel „Wohnungsbau“
    Caroline Sturm, Diplan GmbH, und Matthias Fiss, CG Gruppe
     
  • Was es braucht, damit Open-BIM in der Praxis besser funktioniert - Erfahrungen eines Bauunternehmens (Arbeitstitel)
    Gero Weitz und Stephan Liedtke, Wolff & Müller
  • Probleme & Chancen von BIM aus Sicht eines Produktherstellers
    Dennis Neumann, Jordahl GmbH

Informationsmanagement für Betrieb und Facility Management

  • Digital Twinning – Die Vernetzung der virtuellen mit der Informationswelt (Arbeitstitel)
    Jörg Jungedeitering, NUCE und CooF
  • Der Digitale Zwilling im Bestand - Gebäudebetrieb optimieren, Energieeffizienz steigern und digitale Mehrwerte bieten
    Christian Rust, NavVis, und Moritz Nelles, VINCI Facilities & Gebäudetechnik
  • ...

Recht / Vergabe

  • Fachliche Vertragsinhalte für die Abwicklung von BIM-Projekten für die Öffentliche Hand: Kompetenzabfrage, AIA, BAP und Qualitätskontrolle
    Dr.-Ing. Thomas Liebich, AEC3 Deutschland / Vorstand buildingSMART
  • BIM rechtlich: BIM und Vergaberecht
    Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte Essen
  • Qualitätsorientierte Vergabe von Planungsleistungen für die Methodik Building Information Modeling
    Dr.-Ing. Matthias Bergmann, albert.ing GmbH

Projektmanagement / BIM-Management

  • Mehrwert für Bauherrn durch BIM!? – Projektvorbereitung mit BIM aus Sicht des Projektmanagements
    Fabian Friedrich, Thost Projektmanagement
  • IFC-Standardisierung im Planungswesen – Bereitstellung von allgemeingültigen Bauteilinformationen
    Tim Hannewald, N+P Informationssysteme GmbH
  • ...

Rahmenbedingungen​

  • Das neue buildingSMART-Zertifikat “BIM Basis” 
    Sarah Merz, buildingSMART-Fachgruppe “BIM-Qualifizierung”
  • Das neue Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen
    Thomas Kirmayr, Fraunhofer IBP, Gesamtkoordination
  • ...

 


Sie möchten sich mit einem eigenen Beitrag am Programm des 16. buildingSMART-Anwendertags beteiligen? Hier finden Sie Hinweise, wie Sie sich bewerben können: Vorschläge für Vorträge einreichen!

 

 

Sie möchten Hauptsponsor, Sponsor oder Unterstützer des 16. buildingSMART-Anwendertage werden? Dann setzen Sie sich bitte mit Yvonne Schubert in Verbindung. Sie berät Sie gerne.

Sie möchten den 16. buildingSMART-Anwendertag als Medienpartner unterstützen? Dann setzen Sie sich bitte mit Jens Pottharst in Verbindung. Er berät Sie gerne.

Hauptsponsoren

 
 
 

Sponsoren

 
 
 
 
 
 

Unterstützer

 
 
 
 

Ideelle Kooperationspartner

 
 
 
 

buildingSMART-Termine

 
Mär
2
Fr
Hochschule Karlsruhe, Moltkestr. 30, Geb. B, 5. OG
13:00-16:00
Mär
7
Mi
CADENAS GmbH
WWK ARENA, Bürgermeister-Ulrich-Str. 90, 86199 Augsburg
07.03.18-08.03.18
Mär
12
Mo
Hilti AG
Frankfurt am Main, Westhafen Pier 1, Rotfeder-Ring 1, 60327 Frankfurt
12.03.18-13.03.18
Mär
13
Di
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden, Reichenbachstr. 1, 01069 Dresden, Raum M103
13.03.18-15.03.18
Mär
14
Mi
bS-RG Rheinland
Frankfurt
11:00-17:00
Mär
14
Mi
München, Oskar-von-Miller-Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25
Mär
21
Mi
Landesverwaltungsamt, Maxim-Gorki-Str. 4-7, 06114 Halle (Saale)
13:00-18:00
Apr
17
Di
Nürnberg, Meistersingerhalle
09:30-23:00
weitere Termine