Direkt zum Inhalt

IFC 4.3 ist jetzt ISO-Standard

09.01.2024

Schneller als erhofft, ist die neueste Version des herstellerneutralen Open-BIM-Datenstandards IFC nun von der Internationalen Organisation für Normung (ISO) als weltweit gültiger Standard anerkannt worden. IFC 4.3 wird nun als ISO-Norm 16739 registriert werden und  besonders für Infrastrukturprojekte der maßgebliche Standard für den Informations- und Datenaustausch beim digitalen Planen, Bauen und Betreiben werden. Die formelle Veröffentlichung von IFC 4.3 als ISO-Norm 16739 wird in den kommenden Wochen erwartet.

An der Entwicklung von IFC 4.3 und auch am ISO- Anerkennungsprozess wirkten zahlreiche deutsche buildingSMART-Mitglieder innerhalb der weltweiten buildingSMART-Community mit. In den kommenden Wochen werden wir über unsere Website, in unserem Newsletter, über unser Online-Fachmagazin bSD+ und unsere Social Media Kanäle (LinkedIn, Instagram) ausführlich über Einsatz und Bedeutung von IFC 4.3 für Open-BIM, über die Entwicklung und die Macher von IFC 4.3 berichten. 

Seit fast 30 Jahren setzt sich buildingSMART Deutschland mit seinen Mitgliedern für offene und herstellerneutrale Standards und Lösungen für das digitale Planen, Bauen und Betreiben ein und gestaltet diese aktiv mit. Über 750 Unternehmen, Forschungs- und Hochschuleinrichtungen, Behörden und Institutionen der öffentlichen Hand sowie Privatpersonen, Studenten und Auszubildende sind Mitglied bei buildingSMART Deutschland und engagieren sich ehrenamtlich in Fach- und Regionalgruppen. Über buildingSMART International sind auch deutsche buildingSMART-Mitglieder an der Weiterentwicklung der Industry Foundation Classes, IFC, aktiv beteiligt, die als herstellerneutraler Standard weltweit die Zusammenarbeit beim digitalen Planen, Bauen und Betreiben über Softwaregrenzen hinweg ermöglicht. Die neueste Version IFC 4.3 gilt als wichtiger Meilenstein für Open-BIM im Bereich Infrastruktur.

Clive Billiald, Geschäftsführer von buildingSMART International, kommentiert die Anerkennung folgendermaßen: „Die formale Genehmigung der ISO, dass IFC 4.3 eine international anerkannte Norm wird, ist eine hervorragende Nachricht für unsere Branche.
Jetzt freuen wir uns darauf, die Annahme und Verwendung dieser neuen Norm durch die Bauwirtschaft und die Gemeinschaft der Softwareanbieter zu unterstützen.“

Lesen Sie zu der Anerkennung des Standards IFC 4.3 auch das Interview mit Dr.-Ing. Thomas Liebich auf unserem Onlinemagazin bSD+.

Hörtipp: In Folge #11 unseres Podcasts bSD Talk dreht sich alles um IFC. Als Gesprächspartner hat sich unser Vorstandschef Cornelius Preidel den „IFC-Papst“ Dr. Thomas Liebich eingeladen, der die Entwicklung von IFC von Anfang an begleitet und an ihrer Weiterentwicklung maßgeblich beteiligt war und noch immer ist.

Weitere News

Wir verwenden Cookies um die Website für unsere Besucher weiter optimieren zu können. Dazu werden einige essentielle Cookies eingesetzt und es gibt optionale Cookies die zum Aufzeichnen des Nutzerverhaltens dienen. Wenn Sie die Aufzeichnung des Trackings unterbinden möchten, nutzen Sie den Button "Ablehnen", ansonsten klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" und unterstützen uns damit, die Webseite stetig verbessern zu können. Weitere Details zur finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.