Direkt zum Inhalt

Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen: Zweite Ausschreibungsrunde mit Fokus "Kultur- und Kreativwirtschaft" veröffentlicht

28.06.2020

Programmankündigung IGP, 2. Ausschreibungsrunde

Mit dem 2019 aufgelegten Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) erweitert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) den Fokus seiner Innovationsförderung auf marktnahe nichttechnische Innovationen. Dabei können bei den vom IGP unterstützten Innovationsprojekten und -netzwerken zwar neue Technologien eine große Rolle spielen – sie müssen dies allerdings nicht zwingend; wichtig ist vielmehr die Neuartigkeit der Problemlösung.

Die zweite, am 22. Juni 2020 veröffentlichte Ausschreibungsrunde zielt auf kultur- und kreativwirtschaftliche Geschäftsmodelle und Pionierlösungen. Antragsgegenstand sind Projekte, die u. a.

  • auf Neuerungen an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft sowie Kultur bzw. Kunst und Kreativschaffenden zielen oder diese für Innovationen nutzen und 
  • dank marktorientierter Umsetzung von Impulsen aus Kunst bzw. Kultur und Kreativschaffenden Innovationen entwickeln, die Vorteile gegenüber bestehenden Lösungen versprechen.

Bis zum 11. August 2020 (15:00 Uhr) können Skizzen im Teilnahmewettbewerb eingereicht werden.

Detaillierte Informationen gibt es auf der Website des BMWi:
Förderaufruf für kultur- und kreativwirtschaftliche Geschäftsmodelle und Pionierlösungen 

 

Weitere News