Direkt zum Inhalt

Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv)

Über uns

Der Rohrleitungsbauverband e. V. (rbv) mit Sitz in Köln wurde 1950 in Hamburg gegründet und hat heute rund 500 Mitglieder. Der Verband fördert die Technik und Wissenschaft im Leitungsbau und bei Netzdienstleistungen der Wasser- und Abwasserwirtschaft, Energieversorgung und Telekommunikation. Arbeitsschwerpunkte des rbv sind dabei die Mitarbeit an den technischen Regelwerken, Vertretung der technischen Belange gegenüber anderen Institutionen und die Qualifizierung der Mitglieder und ihrer Mitarbeiter. Um den Leitungsbau und seine Mitglieder auf die Herausforderungen in Bezug auf BIM vorzubereiten und auch politisch die richtigen Weichen zu stellen, hat der rbv mit seinem Kooperationspartner German Society for Trenchless Technology e. V. (GSTT) den GSTT/rbv-Arbeitskreis „Digitale Transformation und Building Information Modeling“ (AK BIM) gegründedt. Zu seinen Aufgaben gehört u. a. die Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Umsetzung von BIM im Leitungsbau.

Nähere Informationen gibt es auf der Webseite des Verbandes www.rohrleitungsbauverband.de. Ansprechpartner für buildingSMART Deutschland ist der Referent Dipl.-Ing. Andreas Hüttemann.

Wir verwenden Cookies um die Website für unsere Besucher weiter optimieren zu können. Dazu werden einige essentielle Cookies eingesetzt und es gibt optionale Cookies die zum Aufzeichnen des Nutzerverhaltens dienen. Wenn Sie die Aufzeichnung des Trackings unterbinden möchten, nutzen Sie den Button "Ablehnen", ansonsten klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" und unterstützen uns damit, die Webseite stetig verbessern zu können. Weitere Details zur finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.