Direkt zum Inhalt

Unsere Referenten beim 18. buildingSMART-Anwendertag Online

24.03.2021

Der 18. buildingSMART-Anwendertag wird am 4. Mai 2021 als Online-Event stattfinden. In fünf Konferenzräumen präsentieren 45 Experten Ihre Expertise rund um BIM. Unterhalb stellen wir Ihnen die Referenten kurz vor – gegliedert nach Konferenzräumen. Das komplette Programm und alle anderen Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Erstmals wird der gesamte buildingSMART-Anwendertag auch zwei Wochen nach der Veranstaltung noch als Video-on-Demand verfügbar sein. Tickets sind hier erhältlich.

 

Konferenzraum 1: Eröffnung und BIM Champions / BIM und Hochbau / Digitalisierung öffentliche Hand

Prof. Rasso Steinmann

Prof. Rasso Steinmann ist Vorstandsvorsitzender von buildingSMART Deutschland und Vorstandsmitglied bei buildingSMART International. Er ist Professor für Bauinformatik an der Hochschule München, wo er das Labor für Bauinformatik leitet. 2008 hat er das Institut für angewandte Bauinformatik (iabi) gegründet. Rasso Steinmann ist eingebunden in nationalen, europäischen und internationalen Standardisierungs- und Normungsgremien, teils in leitender Funktion.

Begrüßung um 10:00 Uhr und Vortrag: Der nationale BIM-Standard: Richtlinienreihe VDI 2552 und die Arbeit von buildingSMART Deutschland - 13:00 Uhr


Gunther Wölfle

Dipl.-Ing. Architekt Gunther Wölfle ist seit 2015 Geschäftsführer von buildingSMART Deutschland. Gunther Wölfle studierte Architektur und Stadtplanung an der TU Berlin und an der Universität Stuttgart. Er arbeitete zunächst als Stadtplaner in Stuttgart und später als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Dresden. Als selbständiger Stadtplaner spezialisierte er sich u.a. auf Moderation, Bürgerbeteiligung und Öffentlichkeitsarbeit.

Begrüßung


André Pilling

Dipl. Ing. Architekt André Pilling ist geschäftsführender Gesellschafter der DEUBIM sowie von POS4 Architekten Generalplaner. Beide Unternehmen helfen Organisationen der Bau- und Immobilienwirtschaft bei der digitalen Transformation und erfolgreichen Nutzung der BIM-Methode. Herr Pilling engagiert sich als Mitglied in diversen buildingSMART und VDI-Arbeitsgruppen in der BIMStandardisierung und ist der deutsche Vertreter im „Professional Certification Program“ des building-SMART International.

Vortragstitel: buildingSMART International Awards Finalist 2019 "FMZ Leinefelde" - 13:00 Uhr


 

Sirri el Jundi

Sirri el Jundi ist Partner und Geschäftsführer bei Jundi Schrade Baumeister (JSB) Architekten. Seit 2017 hat sich das Unternehmen auf die modellbasierte Planung spezialisiert. Sirri el Jundi ist zuständig für die Weiterentwicklung der Prozesse, Schnittstellen und der Planungsmethode BIM. Er ist in mehreren Projekten als BIM-Manager und BIM-Koordinator tätig. Auch war er Mitgründer der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart. Als Regionalgruppensprecher setzt er sich dort für das Digitale Handwerk ein. Außerdem ist er im Koordinierungskreis des BIM CLUSTER Baden-Württemberg e.V. aktiv und unterstützt als Lehrbeauftragter im Fach BIM+ an der Hochschule für Technik in Stuttgart.

Vortragstitel: Waldcampus Hochschule Aalen – Ein BIM-Pilotprojekt von Vermögen und Bau Baden-Württemberg - 13:30 Uhr


Stephan Liedtke Foto

M.Sc. Stephan Liedtke ist seit Mai 2019 Geschäftsführer von BitsAndBricks Solutions in Stuttgart. Das Beratungsunternehmen kümmert sich um die Entwicklung und die Implementierung digitaler Lösungen in der Bau- und Immobilienwirtschaft. Stephan Liedtke verfügt über umfangreiche Expertise zur Strategieentwicklung mit BIM sowie zur Umsetzung auf Projektebene.
Von 2017 bis 2019 war er für WOLFF & MÜLLER als Teamleiter Digitalisierung und BIM sowie als BIM-Koordinator tätig.

Vortragstitel: Waldcampus Hochschule Aalen – Ein BIM-Pilotprojekt von Vermögen und Bau Baden-Württemberg - 13:30 Uhr


Felix Scholz

Dipl.-Ing. Felix Scholz leitet den Bereich PMO und Digitalisierung bei der Hamburg Port Authority. Dort verantwortet er die projektübergreifende Standardisierung im Projekt- und Portfoliomanagement sowie die die BIM-Implementierung im Unternehmen für die großen Infrastrukturprojekte des Hamburger Hafens. Zudem leitet Felix Scholz das behördenübergreifende Implementierungsprogramm BIM.Hamburg, in der er die Standardisierung und Entwicklung im Bereich Building Information Modeling in der Freien- und Hansestadt Hamburg koordiniert.  

Vortragstitel: BIM.Hamburg – Implementierung von BIM im öffentlichen Sektor der Freien und Hansestadt Hamburg - 15:00 Uhr


Dipl.-Ing. Jan Franke ist zentraler Ansprechpartner für BIM im Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB). Seit 2000 arbeitet der studierte Bauingenieur und Fachingenieur für BIM für die Sächsische Hochbauverwaltung. Er begleitete seitdem zahlreiche Bauprojekte des Freistaates Sachsen im Hochbau.

Vortragstitel: Auftraggeber-Informations-anforderungen (AIA) für Pilotprojekte des SIB - 16:00 Uhr


 

Ronny Erfurt Foto

Ronny Erfurt ist Geschäftsführer von Phase 10 ingenieur- und planungsgesellschaft mbH. Das Freiberger Unternehmen ist spezialisiert auf die Beratung: Vom Entwurf und der Planung bis zur Ausschreibung und Bauüberwachung – alle Planungsprozesse werden mit BIM umgesetzt. Ronny Erfurt ist zuständig für das Kosten- und Terminmanagement von Bauprojekten und stellt die Einhaltung von Budgetrahmen, Zeitplänen und funktionalen Anforderungen sicher.

Vortragstitel: kommt, Architektur/ Hochbau - 17:30 Uhr


Christoph Großmann

M.Eng. Christoph Großmann ist seit 2019 als BIM-Manager für IPRO Dresden AG tätig. Zu seinen Aufgaben gehört das BIM-Consulting für Bauherren und Auftraggeber, die Implementierung von BIM im Unternehmen, BIM-Management und die Koordination im Projekt sowie die Erstellung von BAP und AIA, ebenso wie die Kollisionsprüfungen und die Etablierung von Richtlinien und Standards im Unternehmen.
Bereits als Werkstudent sammelte er bei der Deutschen Bahn Erfahrungen zu BIM-Modellierungen beim Neubau des Hauptbahnhofs in Hannover. Er studierte Geoinformatik & Management an der HTW Dresden.

Vortragstitel: Offene Geodaten für kleine BIM-Projekte (DD-BIM) - 18:00 Uhr


Prof. Christian Clemen hat eine Professur an der HTW Dresden inne. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Schnittmenge zwischen „Geodäsie und BIM“: Terrestrisches Laserscanning (TLS) für BIM in allen Leistungsphasen und die Integration heterogener Geodaten für das Informationsmanagement mit BIM. In zahlreichen Verbundprojekten koordinierte Prof. Clemen die anwendungsbezogene Forschung auf den Gebieten der ingenieurgeodätischen Vermessung und Modellbildung, Parameterschätzung, Entwurf und Implementierung von IFC- und Autodesk-Revit-Schnittstellen sowie Merkmalsdatenbanken und Objektartenkataloge.
Er ist stellvertretender Obmann des Arbeitsausschusses des Deutschen Institut für Normung (DIN) NA 005-01-39-02 AK "Datenaustausch" (BIM). Außerdem ist er auch von DIN entsandter Experte in International Organization for Standardization (ISO) TC 59/SC 13 - TC 211 JWG: GIS-BIM interoperability,

Als buildingSMART-Mitglied ist er Teil der Fachgruppe BIM-Verkehrswege und der Arbeitsgruppe Bestand und Vermessung.

Vortragstitel: Offene Geodaten für kleine BIM-Projekte (DD-BIM) - 18:00 Uhr

Konferenzraum 2: BIM und Infrastruktur / GIS

Dirk Röder

BDir Dpil.-Ing. Dirk Röder ist seit 1999 als Regierungsbaumeister ist in verschiedenen Führungspositionen im Freistaat Sachsen tätig. Neben einer Vielzahl an Straßenplanungsvorhaben verantwortete er für den Freistaat Sachsen u. a. auch des Großprojekt City-Tunnel Leipzig. Als BIM-Beauftragter des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr ist Dirk Röder seit 2017 zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Referatsleiter Bauwerksplanung und -verwaltung für die Einführung der BIM-Methode in der Behörde zuständig. In seiner Funktion als BIM-Beauftragter vertritt Dirk Röder das Landesamt nicht nur auf Bund-Länder-Ebene sondern auch im buildingSMART Deutschland e.V.. Hier ist er Initiator und Sprecher der Fachgruppe BIM-Verkehrswege, einer Gruppe von über 65 Aktiven aus allen Baubereichen, die als gemeinsames Ziel an einer Vorstandardisierung von BIM im Infrastrukturbereich arbeiten.


Dipl.-Ing. Sebastian Schmidt ist Fachbereichsleiter für Verkehrsanlagen und Prokurist bei EIBS GmbH in Dresden. Nach seinem Studium an der TU Dresden im Studiengang Verkehrsingenieurwesen war er ab 2002 als Projektingenieur und ab 2007 als Projektleiter bei der EIBS GmbH tätig. Die EIBS GmbH ist auf Planung, Bauüberwachung und Bauwerksprüfung von Verkehrsanlagen und Ingenieurbauwerken spezialisiert.

Vortragstitel: Modellierung, Attributierung und Koordinierung im Projekt B178n - 13:30 Uhr


Marius Reuters Foto

Dipl.-Ing. Marius Reuters ist als Product & Sales Manager bei IB&T Software GmbH (card_1) in Norderstedt tätig. Auch leitet er das BIM-Kompetenz-Center des Unternehmens. Bereits seit 2016 engagiert er sich als buildingSMART-Mitglied in der Fachgruppe BIM-Verkehrswege und in nationalen und internationalen buildingSMART-Arbeitsgruppen zur IFC-Standardisierung.

Vortragstitel: Modellierung, Attributierung und Koordinierung im Projekt B178n - 13:30 Uhr


Matthias Bergmann Foto

Prof. Dr. Ing. Matthias Bergmann ist Geschäftsführer von albert.ing & Co. Das Ingenieurbüro ist auf digitales Planen, Bauen und Betreiben spezialisiert und kümmert sich um das Consulting und Management rund um die BIM-Methodik für öffentliche und private Bauherren, Ingenieurbüros und Bauunternehmen sowie Immobilienbetreiber inkl. Qualifizierungsprogrammen. Außerdem ist er Professor für Bau- und Immobilienmanagement im Bauingenieurwesen an der Hochschule Kaiserslautern.

Vortragstitel: Informationsmanagement mit openBIM am Beispiel bayerischer Pilotprojekte im Straßen- und Ingenieurbau - 15:30 Uhr


M.Sc. Theresa Maier ist seit 2019 als BIM-Managerin und Consultant bei albert.ing & Co. tätig. Bereits in ihrem Architekturstudium vertiefte sie BIM und Virtual Engineering. Seither hat sie reichlich Erfahrung rund um die Methode gesammelt, zum Beispiel mit der Begleitung von fünf BIM-Pilotprojekten als Beraterin und BIM-Managerin.

Vortragstitel: Informationsmanagement mit openBIM am Beispiel bayerischer Pilotprojekte im Straßen- und Ingenieurbau - 15:30 Uhr


M.Eng. Robin Schönbach ist seit 2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Baumanagement und Digitales Bauen der Leibniz Universität Hannover. Seine Forschungsschwerpunkte sind die digitale Kollaboration und modellbasiertes Informationsmanagement sowie Strategien der digitalen Transformation in Organisationseinheiten. Auch ist er freiberuflich seit 2017 BIM-Manager. Der Projektschwerpunkt liegt dabei auf der Straßen- und Wasserinfrastruktur.

Vortragstitel: BIM-Prozesse für Infrastrukturbauwerke: Ansätze aus Praxis und Forschung - 17:30 Uhr

Konferenzraum 3: Gebäudemanagement / BIM im Vertrag / Projektabwicklung

Prof. Dr. Michael May

Prof. Dr. Michael May ist Professor für Informatik an der HTW Berlin. Auch ist er Vorstandsmitglied des Deutschen Verbandes für Facility Management (GEFMA) und dort zuständig für die Bereiche Digitalisierung und internationale Beziehungen. Seit 2001 leitet er den GEFMA Arbeitskreis Digitalisierung.
Michael May ist Autor und teils Herausgeber verschiedener Fachbücher, u.a. des beim Springer-Verlag erschienenen CAFM-Handbuchs, des ersten Standardwerks zur Digitalisierung im Facility Management sowie des Textbooks "The Facility Manager's Guide to Information Technology".

Vortragstitel: BIM im Facility Management - Ein GEFMA White Paper gibt Orientierung - 13:00 Uhr


Olaf Jantzen ist Experte für Immobilien-Vermessung – seit 2014 arbeitet er in der 3D-Bestandserfassung. In der Jantzen-3D-Vermessung und 3D-Modellierung GmbH (ehemals Bestandserfassung Blum GmbH) ist er für die Strategie und die technische Leitung des Teams verantwortlich. Das Unternehmen hat bereits 400 Projekte für Architekten, Planer und Investoren bewältigt.
Bis 2014 war Olaf Jantzen knapp 20 Jahre als Zimmerermeister tätig, viele Jahre selbstständig und vier Jahre als Angesteller.

Vortragstitel: Immobilienvermessung: BIM - Bauteil-Informationen und kleinen Dateigrößen? Messmodellieren! - 14:00 Uhr


Kevin Bauer

Dipl.-Ing. Kevin Bauer ist bei SIEMENS Smart Infrastructure verantwortlich für die BIM-Implementierung und Digital Twin Lösungen in Europa. Kevin Bauer studierte an der FH Campus Wien Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Projektmanagement und BIM. Während seines Studiums und danach sammelte er Industrieerfahrung und praktisches Wissen zu BIM-Management bei Planungsbüros und Auftraggebern über den gesamten Lebenszyklus von der Planung und Ausführung bis hin zum Betrieb von Gebäuden.

Vortragstitel: BuildingTwin – vom Planungs- zum PerformanceTwin - 15:00 Uhr


Dipl.-Ing. Christian Rust ist Leiter für BIM & FM bei der NavVis GmbH. Die Lösungen von NavVis ermöglichen die gebaute Umgebung als fotorealistische digitale Zwillinge zu erfassen und gemeinsam zu nutzen.
Herr Rust verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im internationalen AEC-Marktumfeld. Der studierte Bauingenieur arbeitete für verschiedene Planungs-, Bau- und IT-Unternehmen.

Vortragstitel: DigitalTwin - vom Planungs- zum PerformanceTwin am Beispiel Aspern - 15:00 Uhr


M.Sc. David Friedländer-Bruyère ist seit 2019 für die Stadtwerke Speyer GmbH als Projektingenieur Entsorgungsdienstleistungen tätig. Bachelor- und Masterstudium absolvierte er an der RWTH Aachen im Studiengang Entsorgungsingenieurwesen. Danach war er bei Spanner Re² in Bayern als Versuchsingenieur für Biomasse und Brenntechnik sowie als Schulungsleiter für Kundenanlagen zuständig.

Vortragstitel: Pilotprojekt der Stadtwerke Speyer: BIM/FM/IoT-Plattform für das Betreiben städtischer Anlagen - 15:30 Uhr


Dipl.-Ing (FH) Christian Großheim ist seit 2018 als BIM-Koordinator der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln tätig. Er ist für die Implementierung der BIM-Methodik bei der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln verantwortlich. Zuvor war er für die Bauunterhaltung von Sonderbauten zuständig und später für die Projektleitung/-steuerung eines Großprojektes der Stadt Köln.

Nach seinem Architekturstudium an der FH Dortmund, war er 8 Jahre lang als freier Mitarbeiter in verschieden Tochterunternehmen der Nemetschek Group tätig. Parallel bearbeitete er Aufträge als selbständiger Architekt. Von 2009 bis 2016 war er Partner eines Architekturbüros mit sieben Mitarbeitern. Außerdem lehrt er seit 2007 an der FH Dortmund Architekturstudenten in Form eines kleinen Lehrauftrages.

Vortragstitel: BIM bei der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln – aktuelle und zukünftige Anwendungen - 16:00 Uhr


Dipl.-Ing.(FH) Thomas Bahnert ist Teamleiter und Senior Experte für Honorarverträge bei THOST Projektmanagement. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt dabei im Contract and Claims Management sowie beim Krisenmanagement gestörter Bauprojekte. Als Honorarsach-verständiger für Gebäude und Innenräume ist er in diesem Tätigkeitsumfeld auch privatgutachterlich tätig. Dem voraus geht eine über 17-jährige Berufserfahrung als Pla-ner, Objektüberwacher und Projektsteuerer in verschiedenen Planungs- und Ingenieur-büros.

Vortragstitel: Vergütung von BIM-Planungsleistungen auf Grundlage der HOAI-Honorare - 17:30 Uhr


Dr. Dietmar Heinrich ist Inhaber von Dr.-Ing. Heinrich Ingenieur-Berater und tätig als Gutachter, Berater und Sachverständiger
für die Siedlungswasserwirtschaft und Ingenieurhonorare (HOAI). Seit Jahren engagiert er sich berufsständisch im VBI (Verband Beratender Ingenieure). Als gewählter Vertreter der Mitglieder ist er im Ausschuss Wasserwirtschaft, Verkehr und Kommunale Infrastruktur Nord aktiv.

Vortragstitel: Vergütung von BIM-Planungsleistungen auf Grundlage der HOAI-Honorare - 17:30 Uhr


Dr. Till Kemper Foto

Dr. Till Kemper ist Rechtsanwalt und Gesellschafter bei HFK Rechtsanwälte PartGmbB. Er berät Aufraggeber wie Auftragnehmer bei der Realisierung von Projekten. Gemeinsam mit den jeweiligen Spezialisten des HFK-Teams unterstützt er in allen Phasen eines Projektes. Auch als Mitgesellschafter von bim2bim GmbH und Mitglied des Rechtsausschusses des BIM-Cluster-Hessen berät er strategisch zur Einführung und Umsetzung von BIM-Planungen und digitalen Geschäftsmodellen am Bau.

Vortragstitel: Rechtliche und praktische Vorteile von BIM für den Wohnungsbau - 18:00 Uhr

Konferenzraum 4: BIM-Implementierung / Change-Management / Informationsmanagement und neue Werkzeuge

Dipl.-Ing. Andreas Tigges ist Geschäftsführer und Projektleiter bei teamproject tp Projektmanagement in Dresden. Er ist zuständig für Projektsteuerung und Baumanagement – Und seit 2007 auch im Bereich IT-Infrastruktur tätig. Zudem engagiert er sich im Arbeitskreis BIM der Ingenieurkammer Sachsen sowie dem Arbeitskreis BIM der Architektenkammer Sachsen und in der buildingSMART-Regionalgruppe in der Arbeitsgruppe Schlitz- und Durchbruchsplanung.

Vortragstitel: Kombination von DIN 276 und IFC zu prüfbaren AIAs


Dr.-Ing. Matthias Weise ist Consultant und Leiter der Softwareentwicklung bei AEC3. 2006 hat er an der TU Dresden am Institut für Bauinformatik zum Titel: „Ein Ansatz zur Abbildung von Änderungen in der modellbasierten Objektplanung“ promoviert. Bereits seit 1998 beschäftigt er sich mit BIM und hat unter anderem an der Statik-Erweiterung des IFC-Modells mitgearbeitet. Zudem ist er Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen zum Thema BIM. Bei buildingSMART engagiert er sich in der Software-Zertifizierung und der Model Support Group.

Vortragstitel: Kombination von DIN 276 und IFC zu prüfbaren AIAs


Dr.-Ing. Bernold Kraft ist seit etwa 10 Jahren aktiver und beratender Software-Engineer in verschiedenen Projekten zu BIM und GIS. Seit 2018 ist er bei INROS LACKNER zuständig für die Koordination der technologischen BIM-Aktivitäten in den Projekten und innovativen Themen wie z.B. VR und AR. Er unterstützt derzeit laufende BIM Projekte der Infrastrukturplanung im Bereich des Brücken- und Straßenbaus und der komplexen Gebäudeplanung. In seiner Position verantwortet und koordiniert er die Umsetzung der IFC-Strategie für INROS LACKNER, die unter anderem auch durch eine eigene quelloffene Software-Entwicklung und -Adaption ermöglicht wird.

Vortragstitel: BIMops – Was kann die modellgetriebene Planung von DevOps lernen? - 15:00 Uhr


Dipl.-Ing. Architekt (FH) Andreas Verfürth ist seit 2000 in der Bausoftwareindustrie und in Bereichen für Nemetschek und seine Partner tätig. Als Country Manager D/A der SOLIBRI GmbH ist er für Deutschland und Österreich gesamtverantwortlich.
Er war Gründungsmitglied des BIM HUB Hamburg und ist Arbeitskreisleiter des Arbeitskreises „Regelbasierte Qualitätskontrolle und -sicherung von BIM-Modellen“ des BIM HUB Hamburg/buildingSMART Regionalgruppe Nord. Seit 2021 ist Andreas Verfürth Sprecher der buildingSMART-Fachgruppe Qualitätskontrolle und -sicherung von BIM-Modellen.

Vortragstitel: Professionelle Qualitätskontrolle und Sicherung von openBIM-Modellen - 15:30 Uhr


M.Sc. Christian Kolb ist seit Mai 2020 als Leiter für Digitales Bauen bei WALDNER Laboreinrichtungen GmbH & Co. KG tätig. Eine seiner Hauptaufgaben ist die Implementierung von BIM und das damit in Verbindung stehende Entwickeln, Optimieren und Setzen neuer Standards sowie die Etablierung von Prozessen und (modellbasierten) Arbeitsweisen. Seit März 2019 ist er außerdem auch freiberuflicher Dozent an der privaten Hochschule für angewandtes Management (HAM) am Campus in Neumarkt in der Oberpfalz.

Vortragstitel: WALDNER. BIM. VR. - Virtual Reality in der Laborplanung - 17:00 Uhr


Dipl.-Ing. Jochen Knecht ist Geschäftsführender Gesellschafter und Mitgründer der kreatiVRaum GmbH. Als Digital-Evangelist und BIM-Enthusiast treibt er mit seinem Unternehmen die Digitalisierung der Bau- und Maschinenbaubranche voran. Mit innovativen Virtual-Reality-Lösungen bietet er den Branchenakteuren neue Wege der Kommunikation, Kollaboration und Planung komplexer Projekte. Zudem ist Jochen Knecht Sprecher der buildingSMART-Regionalgruppe Oberrhein.

Vortragstitel: WALDNER. BIM. VR. - Virtual Reality in der Laborplanung - 17:00 Uhr


Elisabeth Eckstädt Foto

Dipl.-Ing. Elisabeth Eckstädt ist seit November 2019 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Fraunhofer IIS EAS im Bereich BIM-basierte Anlagensimulation für die TGA. Von 2015 bis 2019 war sie als Simulations- und Planungsingenieurin beim mittelständischen Planungsbüro Innius GTD für die Planung von Heizungen und Kälteanlagen sowie Gebäude- und Anlagensimulation für große Nichtwohngebäude und Sonderbauten zuständig. Bereits nach ihrem Maschinenbaustudium an der TU Chemnitz, arbeitete sie von 2009 bis 2014 als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dresden, im Bereich Gebäudeenergietechnik und Wärmeversorgung.

Vortragstitel: BIM-Integration für die Gebäude- und Anlagensimulation - 18:00 Uhr

Konferenzraum 5: BIM und Lean / BIM und Hochbau / Gewerbebau / Produktdaten

Dr. René Huppertz

Dr.-Ing. René Huppertz ist seit 2019 als Unabhängiger Berater und Coach bei Resultantz tätig. Er entwickelt Strategien zur ganzheitlichen Organisationsentwicklung, Lean Transformation und Lean Administration für Bau- und Immobilienunternehmen im Bereich Lean Construction. Außerdem ist er auch Mitbegründer und Referent des Lean Professional Instituts sowie Dozent für Lean Construction an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt.

Vortragstitel: BIM und Lean Construction: Zwei Ansätze – eine Philosophie?! - 13:00 Uhr


Prof. Dr.-Ing Shervin Haghsheno ist seit 2013 Universitätsprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und geschäftsführender Direktor des Instituts für Technologie und Management im Baubetrieb. Zu seinen Schwerpunkten in Forschung und Lehre gehören Bauprozessmanagement und Bauprojektmanagement sowie die Themengebiete Lean Construction, Digitale Technologien und Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Zuvor war er mehrere Jahre in verschiedenen Funktionen in einem Baukonzern tätig. Prof. Dr.-Ing Shervin Haghsheno berät zudem Bauherren bei der Strukturierung und Organisation ihrer Bauprojekte und unterstützt als ausgebildeter Wirtschaftsmediator Konfliktparteien in der Bau- und Immobilienwirtschaft, um Konflikte außer Gericht zu lösen.

Er ist u.a. Gründungsmitglied und Vorstandsvorsitzender des German Lean Construction Institute (GLCI), Mitglied des Präsidiums des Instituts der deutschen Immobilienwirtschaft (iddiw), Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Zentralen Immobilienausschusses (ZIA) sowie Vorsitzender des Vorstands des Vereins MKBauImm Mediation und Konfliktmanagement in der Bau- und Immobilienwirtschaft.

Vortragstitel: Lean Construction und methodische Grundlagen - 13:30 Uhr


Manuel Paulick Foto

Dipl. Wirtsch.-Ing. Bau (FH) Manuel Paulick ist seit 2020 als Senior Projektleiter und als Niederlassungsleiter von Drees & Sommer in Magdeburg tätig. Er ist Experte für Projektmanagement, Terminmanagement (MS Project), Lean Construction Management (LCM®) und Prozess- und Organisationsberatung (POB). Nach seinem Studium ist er 2014 bei Drees & Sommer als Projektmanager eingestiegen und 2017 bis 2020 als Projektleiter dort tätig gewesen.

Vortragstitel: Transparenz, Kommunikation und Kooperation in der Praxis mit Lean Construction und BIM - 14:00 Uhr


Patrick Winter Foto

Dipl. -Wirtsch. -Ing. Patrick Winter ist seit 2019 Standortleiter bei KAEFER Industrie Berlin. Dort kümmert er sich um die Beratung zur Einführung von Lean Construction, ist Trainer und Coach für Lean Management im Bauwesen und entwickelt LEAN-Methoden für die Bauindustrie. 2016 bis 2019 war er als Leiter Lean Management für KAEFER Industrie Deutschland tätig. Von 2011 bis 2016 war er bei Drees & Sommer als Senior Partner und Projektpartner tätig.

 

Vortragstitel: Transparenz, Kommunikation und Kooperation in der Praxis mit Lean Construction und BIM - 14:00 Uhr


M.Sc. Patrick Minkus ist Projektleiter in der Tragwerksplanung für die Ingenieurgruppe Bauen. Außerdem ist er zuständig für die BIM-Koordination bzw. das BIM-Management. Nach seiner Ausbildung zum Schreiner schloss er ein Studium zum Bauingenieur an der Hochschule Karlsruhe an.

Vortragstitel: BIM Alltag – IFC-Nutzung in der Tragwerksplanung - 15:00 Uhr


M.Sc. Thomas Neuhäuser arbeitet seit 2018 am Fraunhofer-Institut für Gießerei-, Composite- und Verarbeitungstechnik IGCV in Augsburg in der Abteilung ganzheitlicher Fabrikplanung und leitet dort die Gruppe "Kollaborative Fabrikplanung". Gleichzeitig promoviert er an der Technischen Universität München zum Thema „System zur kontinuierlichen Fabriklayoutplanung mit Building Information Modeling“. Darüber hinaus ist der Sprecher der buildingSMART-Regionalgruppe Bayern sowie des Roundtables „openBIM in der Fabrikplanung“ und ist Vorsitzender des VDI-Richtlinienausschuss 2552 Blatt 11.8 „BIM-Anwendungsfall Fabrikplanung“.

Vortragstitel: Kollaborative Fabrikplanung mit BIM - 16:00 Uhr


M.Sc. Patrick Koska studierte Architektur am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Nach seinem Abschluss 2017 ist er als BIM-Manager mitverantwortlich für die Implementierung und Weiterentwicklung von BIM innerhalb der Vollack-Gruppe. Seine Schwerpunkte liegen hier insbesondere in den Bereichen Mengenermittlung, Controlling und der digitalen Kollaboration. Er ist Dozent an der Hochschule Karlsruhe und engagiert sich ehrenamtlich in der Arbeitsgruppe zu BCF der buildingSMART-Regionalgruppe Stuttgart.

Vortragstitel: Einfach digital arbeiten – BIM-Kollaboration mit alltäglichen Cloud- und Plattformlösungen


Dipl.-Ing. Architekt André Lindner ist Senior Consultant Master Data bei ECLASS. Hr. Nach seinem Studium hat er zunächst in einem Unternehmen der Bausoftware-Branche gearbeitet. Seit 2006 ist Herr Lindner bei ECLASS e.V. beschäftigt und führt dort die Einstiegsberatungen zur Einführung von ECLASS in den Unternehmen durch. Er koordiniert außerdem die Arbeit der Fachgruppen, die  inhaltliche und branchenübergeordnete Strukturen des ECLASS-Standards erarbeiten. Zudem leitet er die ECLASS-BIM Task Force, die sich mit Strategien und Konzepten zur Nutzung von ECLASS im BIM-Umfeld beschäftigt.

Vortragstitel: ECLASS und bSDD (buildingSMART Data Dictionary): Konzeption zur Verbindung beider Standards - 16:00 Uhr


Dr. Wolfgang Wilkes ist Mitgründer und einer der Geschäftsführer der Semaino Technologies GmbH. Er beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Produktdatenaustausch über Standards. Er ist in verschiedenen Gremien bei ECLASS aktiv, u.a. als stellvertretender Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirats. Seit einigen Jahren arbeitet er in mehreren BIM-Standardisierungsgremien mit und ist beteiligt an den Standards ISO 12006-3 und EN-ISO 23386 und 23387. Er ist Convener der Arbeitsgruppe ISO TC 59/SC 13/WG 11, die auf Basis der VDI 3805 die ISO 16757 entwickelt.

Vortragstitel: ECLASS und bSDD (buildingSMART Data Dictionary): Konzeption zur Verbindung beider Standards - 18:00 Uhr

 

Weitere News

Wir verwenden Cookies um die Website für unsere Besucher weiter optimieren zu können. Dazu werden einige essentielle Cookies eingesetzt und es gibt optionale Cookies die zum Aufzeichnen des Nutzerverhaltens dienen. Wenn Sie die Aufzeichnung des Trackings unterbinden möchten, nutzen Sie den Button "Ablehnen", ansonsten klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" und unterstützen uns damit, die Webseite stetig verbessern zu können. Weitere Details zur finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.