Direkt zum Inhalt

4. buildingSMART-Thementag Recht

21.09.2021 10:00 Uhr - 21.09.2021 17:00 Uhr | Frankfurt a. M. - ABGESAGT

© Fotolia

Verschoben in die erste Jahreshälfte 2022.

Aufgrund der nach wie vor unkalkulierbaren Entwicklung der Corona-Pandemie haben wir in Abstimmung mit dem buildingSMART-Vorstand entschieden, alle Präsenzveranstaltungen des Jahres 2021 abzusagen und entweder zu verschieben oder in den virtuellen Raum zu verlagern. Der 4. buildingSMART-Thementag Recht wird in die erste Jahreshälfte 2022 verschoben und soll nach gegenwärtigen Planungen ein Präsenztermin bleiben. Wir bitten um Verständnis und halten Sie über unseren Newsletter und unsere Social Media Kanäle selbstverständlich informiert. 

Unterstehend das ursprünglich geplante Programm - wir hoffen, dass möglichst alle Referenten auch den Alternativtermin wahrnehmen können - auch darüber halten wir Sie informiert.

Das Programm wurde konzipiert von den beiden Leitern der buildingSMART-Fachgruppe Recht, Rechtsanwalt Eduard Dischke (KNH Rechtsanwälte) und Dr. jur. Alexander Kappes (Kappes IPG).
Im Anschluss an jeden Vortrag gibt es ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion.



Programm 
(Änderungen vorbehalten)
 

10:00 Uhr
Begrüßung / Einführung
RA Eduard Dischke und Dr. iur. Alexander Kappes, Leiter der buildingSMART-Fachgruppe Recht

10:05 Uhr
1. Keynote: BIM + Lean + Kollaboration – geht das eine ohne das andere?
Dr.-Ing. Matthias Jacob, Implenia Deutschland

10:30 Uhr
2. Key Note: The Future Role of Data in Construction Projects from a Legal Point of View (Englisch)
Prof. Dr. Evelien Bruggeman, Instituut voor Bouwrecht, Den Haag / TU Delft


11:20 Uhr - 11:40 Uhr
Kaffeepause
 

11:40 Uhr
Ausschreibung einer BIM-Leistung – eine echte (juristische) Herausforderung? - Status Quo und Wege aus dem Dilemma
RA Dr. iur. Andreas Bahner, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Franz + Partner Rechtsanwälte mbB,
sowie
PD Dr.-Ing. habil. Anica Meins-Becker, Lehr- und Forschungsgebiet Baubetrieb und Bauwirtschaft, Bergische Universität Wuppertal

12:25 Uhr
Übliche Beschaffenheit 4.0 oder: "Einmal BIM bitte!"
RA Ulrich Eix, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Lutz Abel Rechtsanwalts PartG mbB


13:00 Uhr - 14:00 Uhr
Mittagspause
 

14:00 Uhr
Vergütung von BIM-Planungsleistungen auf Grundlage der Honorare nach HOAI
Dipl.-Ing. Architekt Thomas Bahnert, Teamleiter / Honorarsachverständiger, Thost Projektmanagement GmbH

14:35 Uhr
Neues Leistungsschutzrecht für Architekten – Und: Know-How-Schutz bei „BIM as a Service“-Geschäftsmodellen
Dr. iur. Martin Kraushaar, Hauptgeschäftsführer Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen


15:10 Uhr - 15:30 Uhr
Kaffeepause
 

15:30 Uhr
Die Auswirkungen des Lean Construction Management auf die Verantwortlichkeiten im Vertrag
RA Eduard Dischke, KNH Rechtsanwälte Hochstadt und Partner PartGmbB, und Dr. iur. Alexander Kappes, Kappes ipg GmbH

15:55 Uhr
Integrierte Projektabwicklung mit Mehrparteienverträgen
Dr.-Ing. Gernot Hickethier, Geschäftsführer Yukon Projects GmbH

16:20 Uhr
Abschlussdiskussion


Ende: ca. 17:00 Uhr


Der buildingSMART-Thementag Recht richtet sich an alle mit rechtlichen Fragen rund um Building Information Modeling (BIM) befassten Verantwortlichen in Unternehmen (Auftraggeber und Auftragnehmer), Behörden und Verbänden und deren jeweilige Berater.

 

Wir verwenden Cookies um die Website für unsere Besucher weiter optimieren zu können. Dazu werden einige essentielle Cookies eingesetzt und es gibt optionale Cookies die zum Aufzeichnen des Nutzerverhaltens dienen. Wenn Sie die Aufzeichnung des Trackings unterbinden möchten, nutzen Sie den Button "Ablehnen", ansonsten klicken Sie bitte auf "Akzeptieren" und unterstützen uns damit, die Webseite stetig verbessern zu können. Weitere Details zur finden Sie in unseren Datenschutzbedingungen.